Assen: Raul Fernandez auf Pole, Meggle Neunter

Von Frank Aday
Red Bull Rookies
Raul Fernandez sicherte sich in Assen die Pole-Position

Raul Fernandez sicherte sich in Assen die Pole-Position

In die beiden Rennen des Red Bull Rookies Cup im Rahmen des Assen-GP wird der Spanier Raul Fernandez von der Pole-Position starten. Mit ihm steht Lokalmatador Walid Soppe in Reihe 1.

Raul Fernandez sicherte in Assen seine erste Pole-Position im Red Bull Rookies Cup. Der 15-jährige Spanier war 0,337 sec schneller als der angeschlagene Lokalmatador Walid Soppe. «Ich habe meine Hand in Barcelona am letzten Wochenende verletzt. Ich hatte keine Kraft», erklärte Soppe. «Für das Rennen werde ich das alles aber vergessen.»

Pole-Setter Fernandez erklärte: «Ich fühlte mich gut auf dem Bike und konzentrierte mich einfach darauf, eine ganze Runde richtig hinzukriegen. Ich stehe zum ersten Mal auf der Pole, und es war nicht einfach, denn ich musste im ersten Training mit meiner Ersatzmaschine ausrücken, nachdem ich technische Probleme erlebt hatte. Die zweite Session war in Ordnung, wir fanden ein gutes Set-up. Im Qualifying war alles ziemlich perfekt. Ich mag die schnellen Kurven hier, in den langsamen könnte ich besser sein.»

Der 15-jährige Ayumu Sasaki komplettiert die erste Startreihe vor dem Russen Makar Yurchenko, Kaito Toba und Rory Skinner. Der deutsche Rookie Matthias Meggle glänzte mit Startplatz 9.

Kevin Orgis konnte nicht am Qualifying teilnehmen, nachdem er sich im zweiten Training bei einem Highsider am Arm verletzt hatte. 

Die Rennen des Red Bull Rookies Cup werden am Samstag um 16:30 Uhr und am Sonntag um 15:30 Uhr auf www.redbull.tv gezeigt.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm