Brünn, Lauf 2: Marc Garcia erobert auch zweiten Sieg

Von Vanessa Georgoulas
Red Bull Rookies
Marc Garcia sicherte sich auch im zweiten Lauf von Brünn den Sieg

Marc Garcia sicherte sich auch im zweiten Lauf von Brünn den Sieg

Marc Garcia hat sich auch im zweiten Lauf des Red Bull MotoGP Rookies Cups den Sieg gesichert und damit im Meisterschaftskampf zurückgemeldet. Er kam vor Raúl Fernández und Leader Ayumu Sasaki ins Ziel.

Der Regen hatte vor dem Start zum zweiten Kräftemessen des Red Bull MotoGP Rookies Cups in Brünn zwar aufgehört und die Strecke trocknete zusehends ab. Weil aber immer noch viele nasse Stellen auf der Piste auszumachen waren, entschied die Rennleitung, den Lauf als Regenrennen zu deklarieren und ihn um zwei Runden zu verkürzen.

Davon liess sich Marc Garcia nicht beirren. Der Spanier sicherte sich wie schon im ersten Brünn-Rennen den Sieg und meldete sich damit im Kampf um den Titel wieder zurück. Beste Aussichten auf den Gesamtsieg hat auch nach dem zehnten Meisterschaftslauf Ayumu Sasaki. Der Japaner musste sich allerdings mit dem dritten Platz begnügen, weil er die zweite Position in der letzten Rechts-Links-Kombination vor dem Ziel noch an Titelkontrahent Raúl Férnandez verlor.

Auch hinter dem Japaner wurde die Reihenfolge auf den letzten Metern entschieden: Rory Skier konnte den 15-jährigen Finnen Patrick Pulkkinen schnappen und damit den vierten Platz sichern. Kaito Toba, Aleix Viu, Manuel Gonzalez, Wald Soppe und Matthias Meggle komplettierten die Top-Ten. Dahinter kamen Filip Salac, Mattia Casadei, Omar Bonoli, Makar Yurchenko, Kevin Orgis, Kevin Zannoni, Rufino Florido, Mykyta Kalinin, Sean Kelly, Ai Ogura, Sander Kroeze, Victor Steeman und Alexandre Juanes ins Ziel.

«Ich habe mich von Anfang an gut gefühlt und wollte so gut es geht wegziehen. Ich fand einen guten Rhythmus und wollte eine Lücke herausfahren, solange die Reifen noch gut funktionieren. Gegen Rennmitte rutschte ich dann viel rum, aber ich wusste, was die Reifen machen würden und dass ich einen guten Vorsprung hatte, deshalb war das kein Problem», erklärte Garcia, der nun mit 37 Punkten Rückstand auf Leader Sasaki den vierten WM-Platz belegt.

Der vor ihm klassierte Fernández sammelte als Zweiter auch viele Punkte. «Das war kein grossartiges Wochenende, aber wenigstens habe ich keine Punkte auf Sasaki verloren», fasste der Spanier nüchtern zusammen. «Das waren heute wirklich einzigartige Bedingungen, wir waren mit Regenreifen auf trockener Piste unterwegs. Ich hatte kein Problem damit und ein gutes Gefühl, aber als Marc wegzog, konnte ich ihm nicht mehr folgen. Wenigstens konnte ich das Duell in der letzten Kurve für mich entscheiden.»

Und Sasaki pflichtete ihm bei: «Ich war noch nie zuvor mit Regenreifen auf einer trockenen Piste unterwegs, deshalb wusste ich auch nicht, was mich erwartet. Ich habe mir die Zeit genommen, um die Reifen in diesen Bedingungen zu verstehen, aber die Spitzenreiter waren einfach schneller und ich kam nicht mit.»

«Als ich den Rhythmus gefunden hatte, konnte ich aufschliessen, ohne grosse Risiken eingehen zu müssen. Ich bin nicht wirklich zufrieden mit dem Ergebnis, aber ich bin froh, diese Erfahrung gemacht zu haben», schilderte der 15-Jährige.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo. 18.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 02:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 04:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 04:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 18.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mo. 18.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
7DE