MotoGP: Marco Bezzecchi fix bei Aprilia

Aragón: Pole für Kaito Toba, Kevin Orgis 21.

Von Frank Aday
Kaito Toba startet von der Pole-Position in die letzten beiden Rennen des Red Bull Rookies Cup 2016

Kaito Toba startet von der Pole-Position in die letzten beiden Rennen des Red Bull Rookies Cup 2016

In Aragón kämpfen Ayumu Sasaki, Aleix Viu und Raul Fernandez um den Gesamtsieg im Red Bull MotoGP Rookies Cup 2016. Die Pole sicherte sich jedoch der Japaner Kaito Toba.

Ayumu Sasaki hat vor den letzten beiden Rennen des Red Bull Rookies Cup 2016 in Aragón ganze 31 Punkte Vorsprung auf den Spanier Aleix Viu. Raul Fernandez liegt 46 Punkte hinter dem japanischen Cup-Leader Sasaki.

Im Qualifying der Red Bull Rookies sicherte sich Kaito Toba mit 2:02,142 sec die Pole-Position vor Sasaki, der nur 0,129 sec langsamer war als sein japanischer Landsmann.

«Ja, das ist okay», erklärte Sasaki nach Platz 2 im Qualifying. «Wir haben für das FP2 ein paar Änderungen am Bike vorgenommen, danach war ich mit der Maschine zufrieden. Also änderten wir für das Qualifying nichts mehr. Ich dachte, dass ich die Pole sichern kann, aber dann war der andere Japaner schneller. Doch ein Platz in der ersten Reihe ist für den Kampf in der Gesamtwertung okay.»

«In den Rennen werde ich mich nicht damit zufrieden geben, nur mitzufahren. Alle wollen mich überholen, das kann riskant sein. Ich hoffe, dass ich nur mit wenigen Gegnern um mich an der Spitze liege. Wenn ich dann ohne zu großes Risiko gewinnen kann, werde ich das tun. Doch wenn es mir zu riskant erscheint, bin ich auch mit einem Podestplatz zufrieden», versicherte Sasaki, der in dieser Saison bereits drei Rennen gewinnen konnte und nur einmal nicht auf dem Podest stand.

Mit Toba und Sasaki schaffte es auch Raul Fernandez in die erste Startreihe. Dahinter folgen Rufino Florido auf Platz 4, Manuel Gonzales, Filip Salac und Aleix Viu.

Der 15-Jährige Viu war nach Position 7 im Qualifying enttäuscht. «Ich begann das Qualifying mit der Idee, dass ich mir die Pole schnappen würde, aber eine große Gruppe folgte mir. Vier von ihnen schafften so eine bessere Zeit als ich. Dann stürzte ich auch noch und musste an die Box kommen. Platz 7 ist nicht, wo ich sein will, aber im Rennen wird es anders laufen, denn ich weiß, dass ich einen guten Rhythmus habe. Ich kann um den Sieg kämpfen», ist Viu überzeugt, der 31 Punkte auf Sasaki gutmachen will.

Die deutschen Rookies Kevin Orgis und Matthias Meggle erlebten ein enttäuschendes Qualifying in Aragón und schafften es nur auf die Plätze 21 und 23.

Die Rennen des Red Bull Rookies Cup aus Aragón werden am Samstag ab 16:30 Uhr und am Sonntag ab 15:30 Uhr live auf www.redbull.tv gezeigt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 24.06., 16:50, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Mo. 24.06., 17:20, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 24.06., 17:45, ORF Sport+
    Motorsport: Le Tour Auto
  • Mo. 24.06., 17:45, Motorvision TV
    UK Rally Show
  • Mo. 24.06., 19:00, ORF Sport+
    Rallye: Murtal Rallye
  • Mo. 24.06., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 24.06., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 24.06., 19:30, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • Mo. 24.06., 20:00, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Mo. 24.06., 20:15, ORF Sport+
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
» zum TV-Programm
4