Haslam ist der konstanteste Fahrer

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
WM-Leader Leon Haslam (Suzuki Alstare)

WM-Leader Leon Haslam (Suzuki Alstare)

WM-Leader Leon Haslam hat sich noch nicht entschieden, ob er Bremsen von Nissin oder Brembo benützen möchte. Nach wie vor testet der Engländer.

Zuletzt bevorzugte Haslam das Bremssystem von Brembo, räumt aber ein, dass er noch nicht genügend testen konnte, um eine finale Entscheidung zu treffen.

Das Team Suzuki Alstare hatte auf Betreiben von Max Neukirchner auf Nissin gewechselt. «Bremsen haben einen verschiedenen Charakter, auf die Zeit wirkt sich das nicht aus», sagt Haslam. «Es geht darum, mit welchen Bremsen der Fahrer das bessere Gefühl hat.»

Haslam testet Mitte Juni in Misano erneut, danach will er sich endgültig entscheiden: «In Valencia und Assen wurden die Bremsscheiben zu heiss. Ohne diese Probleme hätte ich jedes Rennen auf Platz 1 oder 2 beendet und würde die WM noch deutlicher anführen. Bislang bin ich der konstanteste Fahrer.»

Haslam liegt in der WM-Wertung 15 Punkte vor Aprilia-Werksfahrer Max Biaggi. In zwölf Rennen wurde er achtmal Erster oder Zweiter.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE