Superbike-WM

GRT Yamaha: Geheimtest für Marco Melandri in Magione

Von - 07.05.2019 13:56

Nach seinem überraschenden Podium auf Phillip Island fährt Marco Melandri in der Superbike-WM 2019 unter seinen Möglichkeiten. Um den 22-Laufsieger auf die Sprünge zu helfen, wurde zwei Tage neues Material getestet.

Mit 22 Siegen hätte Marco Melandri in der Superbike-WM normalerweise mindestens einen Weltmeistertitel abgeräumt haben müssen, doch manchmal stand sich der Italiener selbst im Weg – so wie 2012, als er drei Meetings vor dem Saisonende mit 18,5 Punkten Vorsprung die Gesamtwertung anführte. Doch Melandri fabrizierte eine Serie von Stürzen und schrieb fünf Nuller, er wurde nur WM-Dritter.

Zum Vergleich: Der zweifache SBK-Weltmeister Max Biaggi hat einen Laufsieg weniger als Melandri!

Auch in der Superbike-WM 2019 läuft es nicht für den 36-Jährigen. Im ersten Saisonrennen auf Phillip Island noch als Dritter überraschend auf dem Podium, und das als bester Yamaha-Pilot, strauchelt Melandri seitdem unter massiven Fahrwerksunruhen seiner R1. «Er ist der einzige der vier Yamaha-Piloten, der unter diesem Phänomen leidet», erklärte Rennchef Andrea Dosoli jüngst unseren Kollegen von Corsedimoto. «Wir sind zuversichtlich, dass sein GRT-Team mit unserer Unterstützung bald das zur Verfügung stellen kann, damit er an die Spitze zurückzukehren kann.»

GRT Yamaha verfügt zwar über weitgehend identisches Material wie das Pata Yamaha-Werksteam, neue Teile kommen aber mitunter verzögert im Kundenteam an. Wie das italienische Magazin moto.it erfahren hat, wurde dem Melandri-Team nun ein Schwung von Evolutionen überreicht, die an zwei Testtagen Ende April/Anfang Mai auf der Rennstrecke Magione ausgiebig begutachtet wurden – dem Vernehmen nach mit positiven Kommentaren. Es soll sich um Teile handeln, die sich bei den Werkspiloten Alex Lowes und Michael van der Mark bereits im Renneinsatz bewährt haben.


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Profitiert Marco Melandri bereits in Imola vom Geheimtest? © Gold & Goose Profitiert Marco Melandri bereits in Imola vom Geheimtest?
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

So. 17.11., 09:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
So. 17.11., 10:15, Hamburg 1
car port
So. 17.11., 10:20, ServusTV Österreich
MotoGP - Motul Grand Prix von Valencia
So. 17.11., 10:20, ServusTV
MotoGP - Motul Grand Prix von Valencia
So. 17.11., 11:00, ServusTV Österreich
MotoGP - Motul Grand Prix von Valencia
So. 17.11., 11:00, ServusTV
MotoGP - Motul Grand Prix von Valencia
So. 17.11., 11:15, Motorvision TV
Dakar Series China Rally 2017
So. 17.11., 11:25, SPORT1+
SPORT1 News
So. 17.11., 12:00, ServusTV Österreich
MotoGP - Motul Grand Prix von Valencia
So. 17.11., 12:00, ServusTV
MotoGP - Motul Grand Prix von Valencia
» zum TV-Programm