BMW: Nach Tardozzi muss auch Hauser gehen!

Von Peter Fuchs
Superbike-WM
Davide Tardozzi (li.) und Berthold Hauser mussten gehen

Davide Tardozzi (li.) und Berthold Hauser mussten gehen

BMW Motorrad Motorsport geht mit einer neuen Führungsstruktur in die Zukunft. Bernhard Gobmeier löst mit sofortiger Wirkung Berthold Hauser als Motorsport-Direktor ab.

Bereits vor knapp zwei Wochen haben sich BMW und Teammanager Davide Tardozzi auf die Beendigung ihrer Zusammenarbeit geeinigt. Gobmeier zeichnet über den Werkseinsatz in der Superbike-WM hinaus für alle BMW Motorrad Motorsport-Aktivitäten verantwortlich.

Hendrik von Kuenheim, Leiter BMW Motorrad, sagt: «Ich bin froh, diese grundlegende Neuausrichtung verkünden zu können. Mit der neuen Struktur ist BMW Motorrad Motorsport für die künftigen Herausforderungen sehr gut aufgestellt. Bernhard Gobmeier bringt Erfahrung im Motorsport mit und hat diverse Stationen in der BMW Group durchlaufen. Ich bin überzeugt, dass er BMW mit seiner analytischen und strukturierten Herangehensweise weiter vorwärts bringen wird. Er wird sich schnellstmöglich ein Bild von der Situation machen und die notwendigen Massnahmen einleiten.»

Gobmeier, neuer BMW Motorrad Motorsport-Direktor: «Ich freue mich auf diese neue Herausforderung mit einem professionellen Rennteam und zwei starken Fahrern in einer hochklassigen Rennserie. Das Ziel ist klar definiert: Es gilt, auf den positiven Grundlagen, die Berthold Hauser und sein Team in den vergangenen Jahren gelegt haben, konsequent aufzubauen, um schnellstmöglich aus eigener Kraft siegfähig zu sein.»

Diplom-Ingenieur Gobmeier arbeitet seit mehr als 16 Jahren in verschiedenen Funktionen bei der BMW AG. 1994 und 1995 verantwortete Gobmeier den Neuaufbau des Vertriebs von BMW-M-Fahrzeugen in Nordamerika und den Neuaufbau der Rennsportaktivitäten mit dem BMW M3 GT in der American Le Mans Series (ALMS). Von 1996 bis 2008 war der gebürtige Bayer in diversen verantwortlichen Funktionen bei der BMW M GmbH tätig, ehe er 2008 zu BMW Motorrad wechselte und die Leitung der Fahrwerksentwicklung übernahm.
 
Hauser, der BMW zu zwei Siegen bei der Rallye Paris-Dakar führte und massgeblich am Einstieg in die Superbike-WM beteiligt war, wird eine verantwortliche Position bei BMW Motorrad übernehmen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 05.12., 14:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 16:10, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Sa. 05.12., 16:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 16:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 16:35, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Sa. 05.12., 17:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
  • Sa. 05.12., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 05.12., 17:35, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 05.12., 17:45, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
  • Sa. 05.12., 17:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
7DE