Rea liebt die Herausforderung

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Jonathan Rea

Jonathan Rea

Die Rennstrecke Motorland Aragón ist für Jonathan Rea mehr oder weniger unbekannt – kein Problem für den Briten!

Nach seinem Sturz im Misano-Warm-up 2011 konnte der Honda-Pilot wegen Knochenbrüchen in Arm und Schulter nicht am Meeting in Aragón teilnehmen. Er kennt die Piste daher lediglich von einem Test im Winter. «Ich fuhr letztes Jahr im Januar bei echt bescheidenen Verhältnissen nur ein paar langsame Runden für Fotos», erinnert sich Rea. «Aber ich bin sehr aufgeregt, denn ich liebe die Herausforderung einer neuen Piste.»

Dennoch hat der 25-Jährige bereits eine Vorstellung, was ihn auf der 5344 Meter langen Rennstrecke erwarten wird. «Ich fuhr zwar nicht im Renntempo um den Kurs, aber er hat verschiedene Charaktere. Das Layout ist ziemlich cool. Wir müssen aus jedem Training das Maximum herausholen und möglichst viele Daten gewinnen. Für Sonntag sind hohe Temperaturen vorhergesagt, wir müssen das Bike darauf vorbereiten.»

Ten Kate wird beim Meeting in Aragón unter anderem einen leistungsstärkeren Motor einsetzen, der sich bei einem Test Mitte Juni in Assen bewährt hat.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm