Alstare-Ducati: Strikte Arbeitsteilung

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Ein nachdemklicher Francis Batta beim Jerez-Test

Ein nachdemklicher Francis Batta beim Jerez-Test

Das Alstare-Team von Francis Batta und Ducati haben bereits früher zusammengearbeitet. Die Weiterentwicklung bleibt in den Händen der Italiener.

Die Aufgabe, die Francis Batta für 2013 angenommen hat, ist alles andere als leicht. Die neue Ducati 1199 Panignale steht erst am Anfang der Entwicklung, die bis vor kurzem auch nicht vom belgischen Team begleitet wurde.

Doch Haudegen Francis Batta legt sich mächtig ins Zeug, um seinen Auftraggeber zufrieden zu stellen: Ein neuer Truck und eine neue Hospitality sind bereits angeschafft, neue (alte) Mechaniker wurden engagiert. Dazu kann der schwergewichtige Belgier auf seine frühere Infrastruktur zurückgreifen.

«Wir haben immer noch die Prüfstände, den Strömungs-Prüfstand und so weiter. Das läuft alles auf höchstem Niveau», sagt Batta nicht ohne Stolz und erklärt, wie die Arbeitsteilung mit Ducati ablaufen wird. «Die Maschinen und alles Weitere werden in unseren Werkstätten in Belgien sein. Nach den Rennen kommen die Maschinen und das Equipment zurück nach Belgien. Wir haben acht Leute, die den ganzen Tag in den Alstare Werkstätten arbeiten. Die Entwicklung wird bei Ducati liegen, das Team wird aber in Belgien beheimatet sein.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 05.08., 18:15, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Mi. 05.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Mi. 05.08., 18:47, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 05.08., 18:55, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Mi. 05.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 05.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 05.08., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 05.08., 19:40, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Mi. 05.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 05.08., 20:35, ORF Sport+
Formel 1
» zum TV-Programm
17