Loris Baz (Kawasaki) will keine Tom-Sykes-Kopie sein

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Loris Baz beim Jerez-Test

Loris Baz beim Jerez-Test

Der Franzose Loris Baz hat 2014 mit seiner Kawasaki alle Möglichkeiten, um Siege zu fahren. Fahrerisch will er seinen eigenen Weg finden.

Dass er mit der Kawasaki Ninja ZX10-R ein absolut konkurrenzfähiges Bike zur Verfügung hat, kann und würde Loris Baz nicht leugnen – sein Teamkollege Tom Sykes fuhr 2013 souverän dem WM-Titel ein!

Aber auch der junge Franzose hat sich im Laufe des Jahres enorm gesteigert, selbst eine Wirbelverletzung (Sturz auf dem Nürburgring) warf ihn nicht zurück. Im Gegenteil. «Am Ende der Saison war ich schneller als je zuvor», betonte Baz gegenüber crash.net. «Für nächste Saison kann ich also sehr zuversichtlich sein.»

In den Top-5 hat sich der 20-Jährige längst etabliert, 2014 sollen regelmässige Podestplatzierungen und auch Siege gelingen. Bei diesem Vorhaben könnte es zum Zweikampf mit seinem bisher überlegenen Teamkollegen kommen. «Ich weiß, wo ich schneller bin als Tom und wo er schneller ist als ich», sagt der Kawasaki-Pilot. «Tom ist in langsamen Kurven besser, ich dafür in schnellen. Ich versuche aber nicht seinen Stil zu kopieren, sondern eher das Bike an meinen Stil anzupassen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 01.12., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE