Rang 8: Bestes WM-Ergebnis für Dominic Schmitter!

Von Ivo Schützbach
Supersport-WM
Bravo Dominic Schmitter: Starke Leistung in Aragón

Bravo Dominic Schmitter: Starke Leistung in Aragón

Jubel im Team Go Eleven Kawasaki: Der Schweizer Dominic Schmitter fuhr bei der Supersport-WM in Aragón auf Rang 8 und steigerte damit seine bislang bestes WM-Ergebnis um einen Platz.

Auf Phillip Island wurde Dominic Schmitter vergangenen Februar Neunter, auf seiner Lieblingsstrecke in Spanien beendete er das Supersport-Rennen auf Platz 8. «Mein Start war nicht schlecht, das Rennen sehr gut», freute sich der 20-Jährige. «In der ersten Kurve habe ich ein bisschen gezögert, weil da in der Superstock-600-EM viele gestürzt sind. Ich ging lieber auf Sicherheit. Das ging super auf, danach konnte ich richtig attackieren. Sechs Runden vor Schluss machte ich einen großen Fehler, als ich auf Baldolini aufschloss. Ich habe mich verschaltet, danach hatte ich Probleme mit der Schaltung.»

Zu Baldolini und Rang 6 fehlten Schmitter im Ziel 2,2 sec. «Dieser Platz wäre drin gewesen», meinte der Kawasaki-Youngster zu SPEEDWEEK.com. «Aber aus Fehlern lernt man, jetzt bin ich megamotiviert für Assen. Alle hatten Reifenprobleme, meiner sieht aus wie geleckt. Die ersten fünf Runden habe ich versucht den Reifen zu schonen und hatte die Traktionskontrolle voll aufgedreht, dass sie überall eingreift und der Reifen ja nicht zu schnell abbaut. Das hat mir am Schluss geholfen.»

Das Hinterrad-Chattering aus dem Qualifying war weg? Schmitter: «Ja, das lag an der Kupplung und dem weichen Reifen.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 12.07., 18:30, hr-fernsehen
Herrliches Hessen
So. 12.07., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 12.07., 19:00, Eurosport 2
Tourenwagen: Weltcup
So. 12.07., 19:00, ORF Sport+
Formel 3
So. 12.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 12.07., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2012 Europa
So. 12.07., 20:55, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 12.07., 21:15, Hamburg 1
car port
So. 12.07., 21:50, SWR Fernsehen
sportarena
So. 12.07., 21:50, ServusTV Österreich
P.M. Wissen
» zum TV-Programm
10