St. Wendel: Andre Prehn im Helikopter abtransportiert

Von Markus Niegtsch
Supermoto-DM
Die Schwere der Verletzungen von Andre Prehn ist unklar

Die Schwere der Verletzungen von Andre Prehn ist unklar

Im gemeinsamen Qualifying der S1/S2-Klasse bei der Supermoto-DM in St. Wendel stürzte Andre Prehn und sorgte für einen Rennabbruch nach 14 Minuten.

Der Offroad-Teil im Wendalinuspark in St. Wendel ist verflucht schnell geworden. Im Qualifying stürzte Andre Prehn am ersten Table. «Er hat beim Absprung einen Kick bekommen. Er hat noch versucht, mit dem Motor das Bike wieder gerade zu ziehen, aber das hat nicht geklappt», schilderte ein Augenzeuge den Unfallhergang. «Er ist dort gelandet, wo er eigentlich auch hätte landen sollen, aber eben sehr steil auf dem Vorderrad und hat sich dann nach vorne überschlagen.»

Prehn landete auf dem Kopf und blieb benommen liegen, das Motorrad flog in eine andere Richtung. Das Qualifying wurde nach 14:28 Minuten mit der roten Flagge abgebrochen und Prehn von den Rettungskräften versorgt.

Da das Krankenhaus in St. Wendel keinen Wochenend-Notdienst hat, wurde Prehn mit dem Hubschrauber nach Saarbrücken geflogen. Ersten Informationen zufolge soll er ein Schleudertrauma haben. Schädel- oder Wirbelsäulenverletzungen wurden fürs Erste ausgeschlossen, es kann Entwarnung gegeben werden. Da Prehns Kreislauf immer wieder absackte, soll noch überprüft werden, ob er innere Verletzungen hat.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE