SM-ÖM in Mail: One-Man-Show von Andreas Buschberger

Von Alfred Domes
Supermoto-ÖM
Bauer vor Gattinger und Hitzenberger

Bauer vor Gattinger und Hitzenberger

Der zweite Lauf der Supermoto-ÖM fand im kärntnerischen Mail statt. An Andreas Buschberger kam bei unangenehmen Bedingungen niemand vorbei.

Drückende Schwüle überlagerte den zweiten Meisterschaftslauf der Supermoto-ÖM in Mail. Auf der ohne Offroad-Teil konzipierten 1500 Meter langen Strecke zog Andreas Buschberger eine One-Man-Show ab und gewann zweimal. Damit machte er viel von dem durch den Ausfall in Pisek verlorenem Boden gut und rückte auf Rang 4 der ÖM Rangliste vor.

Der 19-Jährige vom MSV Schwanenstadt überzeugte durch seine rasanten Starts und hielt sich jeweils von Anfang an die Konkurrenz vom Leibe. Hinter ihm hielt sich beide Male Rudi Bauer, der nach Defekt auf seine alte KTM zurückgreifen musste.

Im ersten Lauf ging Platz 3 an ÖM Leader Robert Gattinger vor Bernhard Hitzenberger, der mit Markus Larcher rundenlang kämpfte. Der zweite Lauf war durch einen ungemein spannenden Dreikampf zwischen Bauer, Gattinger und Hitzenberger um Platz 2 hinter der enteilten Husqvarna von Buschberger gekennzeichnet.

Gattinger rutschte im Finish aus, doch auch der vierte Rang sicherte ihn weiterhin die Führung in der ÖM-Wertung. Fünf Punkte beträgt nun sein Vorsprung auf Hitzenberger. Bauer schob sich bis auf drei Punkte an Hitzenberger heran, Buschberger ist Vierter, während als neuer ÖM Fünfter Manuel Stehrer (6/5) erscheint.

Ergebnis

1.Lauf: 1. Andreas Buschberger, Husqvarna; 2. Rudi Bauer, KTM; 3. Robert Gattinger, STR; 4. Bernhard Hitzenberger, Yamaha; 5. Markus Larcher, KTM; 6. Manuel Stehrer, STR.

2.Lauf: 1. Buschberger; 2. Bauer; 3. Hitzenberger; 4. Gattinger; 5. Stehrer; 6. Larcher.

ÖM-Stand nach 2 Veranstaltungen (4 Rennen): 1. Gattinger 85 Punkte; 2. Hitzenberger 80; 3. Bauer 77; 4. Buschberger 75; 5. Stehrer 60; 6. Eder 46.

Weblinks

siehe auch

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 03.08., 19:00, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mo. 03.08., 19:00, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 03.08., 19:05, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 03.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 03.08., 19:30, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 03.08., 19:30, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mo. 03.08., 21:06, 3 Sat
Traumseen der Schweiz II
Mo. 03.08., 21:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Mo. 03.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Mo. 03.08., 21:45, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
20