Supersport-WM 300

Magny-Cours, Superpole: Max Kappler bester KTM-Pilot

Von Kay Hettich - 28.09.2019 13:46

Während sich der Niederländer Scott Deroue beim Meeting der Supersport-WM 300 in Magny-Cours in beeindruckender Art und Weise die Poleposition holte, erreichte Max Kappler als bester KTM-Pilot den neunten Startplatz.

Die Superpole der Supersport-WM 300 wird 2019 wegen der großen Teilnehmerzahl in zwei Gruppen durchgeführt. Zur Ermittlung der Startaufstellung werden die Ergebnisse von Gruppe A und B bei vergleichbaren Streckenbedingungen zusammengeführt. Die Top-30 sind für das Rennen am Sonntag gesetzt. Die übrigen Piloten fahren am Samstagnachmittag das neue Last-Chance-Race aus, die besten sechs ergänzen die Startaufstellung des Hauptrennens.

Beim Meeting in Magny-Cours wurde die Superpole beider Gruppen zwar auf nasser Piste ausgetragen, doch die Bedingungen wurden durch Sonnenschein und steigende Temperaturen immer besser. Deshalb wurde keine kombinierte Zeitenliste erstellt, sondern jeweils die Top-15 beider Gruppen abwechselnd in die Startreihenfolge einsortiert.

In Gruppe A sind die Freudenberg-Piloten Jan-Ole Jähnig und Toni Erhard einsortiert; Erhard ersetzt den erkrankten Tim Georgi. Von Anfang an gut dabei war Weltmeisterin Carrasco, die in 2:06,703 min für die schnellste Zeit in Gruppe A sorgte. Die flotte Spanier brummte mit ihrer Kawasaki dem zweitplatzierten Yamaha-Pilot Galang Hendra Pratama aus Malaysia fast 0,8 sec auf. Jähnig reihte sich mit 4,5 sec Rückstand auf den rettenden 15. Platz ein. Als 17. muss Erhard im Last-Chance-Race antreten.

Weil die Sonne immer mehr durch kam und die Piste immer weiter trocknete, waren die Bedingungen für die Teilnehmer der Gruppe B besser. Mika Perez, der nach seiner Kündigung durch Scuderia im Nachwuchsteam von David Salum Unterschlupf fand, unterbot nach nur acht Minuten die Carrasco-Zeit in 2:05,552 min deutlich. Am Ende der Session stand eine Bestzeit von 2:01,155 min durch Scott Deroue (Kawasaki) zu Buche. Max Kappler (KTM) überraschte als guter Fünfter noch vor WM-Leader Manuel Gonzalez (Kawasaki) auf Platz 8.

In der Startaufstellung bedeutet das Ergebnis die Poleposition für Deroue vor Carrasco und Verdoia. Die beste KTM stellte Max Kappler auf die neunte Startposition.

Ergebnis Magny-Cours, Superpole
Pos Fahrer Motorrad Zeit Gruppe
1 Deroue Kawasaki 2'01.155 min B
2 Carrasco Kawasaki 2'06.866 A
3 Verdoïa Yamaha 2'01.319 B
4 Hendra Pratama Yamaha 2'07.648 A
5 Buis Kawasaki 2'01.617 B
6 Rovelli Kawasaki 2'07.809 A
7 Perez Gonzalez Kawasaki 2'01.750 B
8 Kalinin Kawasaki 2'07.868 A
9 Kappler KTM 2'02.042 B
10 Kawakami Yamaha 2'08.329 A
11 Foray Kawasaki 2'02.093 B
12 De La Vega Yamaha 2'08.341 A
13 Ieraci Kawasaki 2'02.202 B
14 Otten Kawasaki 2'08.513 A
15 Gonzalez Kawasaki 2'02.760 B
16 Iozzo Kawasaki 2'09.525 A
17 Sofuoglu Kawasaki 2'03.025 B
18 Orradre Yamaha 2'10.065 A
19 Di Sora Kawasaki 2'03.173 B
20 Okaya Kawasaki 2'10.527 A
20 Steeman KTM 2'03.311 B
21 Garcia Kawasaki 2'03.402 B
22 Edwards Kawasaki 2'10.549 A
22 Sanchez Kawasaki 2'03.595 B
23 Ioverno Yamaha 2'03.678 B
24 Bastianelli Kawasaki 2'10.686 A
26 Meuffels Kawasaki 2'10.846 A
28 Giacomini Kawasaki 2'11.210 A
30 Jähnig KTM 2'11.342 A

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 25.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Di. 25.02., 04:15, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Di. 25.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Di. 25.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Di. 25.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Di. 25.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
Di. 25.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Di. 25.02., 07:15, Motorvision TV
Nordschleife
Di. 25.02., 08:30, Motorvision TV
High Octane
Di. 25.02., 10:20, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
47