2020: Yamaha sucht Nachfolger von Cortese und Spies

Von Andreas Gemeinhardt
Supersport-WM 300
Der Cup wird mit Yamaha YZF-R3-Bikes ausgetragen

Der Cup wird mit Yamaha YZF-R3-Bikes ausgetragen

Mit dem Yamaha R3 bLU cRU European Cup präsentieren Yamaha Motor Europe, FIM Europe und die Dorna 2020 ein neues Nachwuchs-Programm, das talentierten jungen Fahrern den Weg in die Weltmeisterschaft ebnen soll.

Der Yamaha R3 bLU cRU European Cup wurde als Sprungbrett für junge Piloten, deren Ziel die Motorrad-Weltmeisterschaft ist, in das Leben gerufen. Die neue Nachwuchsrennserie ist für 12- bis 15-Jährige ausgelegt und wird ausschließlich mit Yamaha YZF-R3-Bikes ausgetragen, die sich bereits in der Supersport-WM 300 bewährten.

«Mit dem Yamaha R3 bLU cRU European Cup ermöglichen wir Jugendlichen einen unkomplizierten und kostengünstigen Einstieg in den Straßenrennsport», hält Yamaha Motor Europe Road Racing-Manager Andrea Dosoli fest. «Die 12- bis 15-jährigen Nachwuchspiloten haben dazu die Möglichkeit, im Rahmen der Superbike-Weltmeisterschaft anzutreten und sind damit ihren Idolen sehr nah.»

«Die neue Rennserie wird von Yamaha Motor Europe, der Dorna sowie der FIM Europe mit logistischer und technischer Unterstützung von Japan Italy Racing unterstützt», bestätigte Dosoli. «Dies ermöglicht es uns, eine komplett schlüsselfertige Lösung anzubieten, bei der sich die Fahrer ganz auf das Fahren konzentrieren können.»

Martin de Graaff, Präsident der FIM Europe, erklärte außerdem: «Der Yamaha R3 bLU cRU European Cup passt genau in unser Nachwuchs-Förderungsprogramm. Der Cup gibt jungen Fahrern die Möglichkeit, sich auf hohem Niveau vor einer großen Anzahl von Zuschauern und wichtigen Weltmeisterschaftsteams zu behaupten, dies ist ein absoluter Traum. Die FIM Europe möchte sowohl Yamaha Motor Europe als auch der Dorna für diese Engagement danken.»

Für die Saison 2020 wird ein Starterfeld mit 36 Teilnehmern aus der möglichst vielen Nationen der Welt angestrebt. Die Einschreibefrist für die erste Saison des Yamaha R3 bLU cRU European Cups endet am 28. Februar 2020, unter diesem Link ist das aktuelle Einschreibeformular hinterlegt:

LINK ZUM EINSCHREIBEFORMULAR

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 01.06., 18:20, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 01.06., 18:50, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 01.06., 19:05, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 01.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 01.06., 19:15, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 01.06., 19:40, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 01.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sportmosaik - Österreich-Schweden in Gelsenkirchen" vom 29.11.1973
Mo. 01.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv
Mo. 01.06., 20:55, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Mo. 01.06., 21:00, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
» zum TV-Programm