Australier Joshua Brookes auch 2018 auf Norton

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
Joshua Brookes auf der Fahrt zu Platz 6 in der Senior-TT 2017

Joshua Brookes auf der Fahrt zu Platz 6 in der Senior-TT 2017

Joshua Brookes nimmt auch dieses Jahr die Rennen zur Tourist Trophy auf der Isle of Man bestreiten. Im Superbike-Rennen und der Senior-TT wird der Australier wieder die Farben von Norton vertreten.

Nach zwei Jahren Absenz bei den Rennen zur Tourist Trophy kehrte Joshua Brookes im Vorjahr auf die Isle of Man zurück. Obwohl die Trainingssitzungen von starken Regenfällen stark beeinträchtigt war und er somit kaum Trainingsrunden abspulen konnte, fand sich der Australier rasch mit seiner Norton SG6 auf dem über 60 Kilometer langen Mountain Course zurecht.

Im Superbike-Rennen wurde er knapp hinter seinem Teamkollegen David Johnson Achter, die Senior-TT beendete der British Superbike Champion 2015 an der sechsten Stelle. Dabei fuhr Brookes in der vierten Runden eine Zeit von 17:17,778 (Schnitt 210, 636km/h). Noch nie zuvor in der über 110-jährigen Geschichte der TT war ein Norton-Fahrer schneller.

Brookes, der die abgelaufenen BSB Superbike nur um drei Zähler gegen Shane Byrne verloren hatte, war damit auch die erste Wahl von Norton für die diesjährige Tourist Trophy. «Es gibt nur wenige Fahrer, die in der Lage sind, ein Rennen auf dem Mountain Course in den Top-3 zu beenden und Josh ist zweifellos einer davon», begründete Norton-CEO Stuart Garner seine Wahl.

«Für uns als Motorradhersteller und Team ist es wichtig, dass wir uns ständig weiterentwickeln. Wir wollen dieses Jahr auf dem aufbauen, was wir letztes Jahr erreicht haben und ich bin zuversichtlich, dass uns das auch gelingen wird. Schließlich wollen wir Norton wieder dorthin bringen, wo sie schon einmal war, nämlich an die Spitze.»

«Es war bereits letztes Jahr eine große Ehre für mich, für dieses renommierte Werk fahren zu dürfen. Die Liste der Erfolge ist wirklich beeindruckend. Durch meine zweijährige Abwesenheit auf der Isle of Man habe ich mich erst wieder langsam an die Grenzen herantasten müssen. Mit der Erfahrung aus dem Vorjahr sollte er um einiges besser gehen», erklärte Brookes.

Zum Einsatz kommen wird die neue Norton SG7, die vom Straßenmotorrad V4 RR abgeleitet ist und im Werk in Donington handgefertigt wird. Die Entwicklungsarbeit liegt auch dieses Jahr wieder in den Händen vom zweifachen Tourist-Trophy-Sieger Steve Plater.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Fr. 04.12., 02:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 04.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Fr. 04.12., 03:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 04:50, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 04.12., 05:15, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
7DE