NW200: Ryan Farquhar aus Intensivstation entlassen

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
Ryan Farquhar auf der KMR/SGS Kawasaki

Ryan Farquhar auf der KMR/SGS Kawasaki

Gute Nachrichten gibt es zum Gesundheitszustand des beim North West 200 verunglückten Ryan Farquhar. Vier Tage nach seinem Unfall wurde der 40-jährige Nordire von der Intensiv- auf die Normalstation verlegt.

Im ersten Rennen der Klasse Supertwin stürzte Ryan Farquhar in Führung liegend und wurde vom dicht folgenden Daniel Cooper, der ihm nicht mehr ausweichen konnte, überrollt. Cooper renkte sich bei diesem Unfall, der zum Abbruch des Rennens führte, beide Schultern aus. Der Nordire kam nicht so glimpflich davon. Mit schweren Brustkorb- und Beckenverletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Victoria Hospital in Belfast geflogen.

Noch am selben Abend wurde Farquhar, der nach dem Todessturz seines Onkels Trevor Ferguson beim Manx Grand Prix 2012 bereits seinen Rücktritt bekanntgegeben hatte, aber 2014 wieder auf die Rennstrecken zurückgekehrte, operiert und aus Sicherheitsgründen auf die Intensivstation verlegt.

Sein Gesundheitszustand wurde zwar als ernst bezeichnet, aber die behandelnden Ärzte zeigten sich schon nach dem Eingriff vorsichtig optimistisch und ließen sich zur Prognose hinreißen, dass einer vollständigen Genesung nichts im Wege stünde. Jetzt, vier Tage nach seinem verhängnisvollen Sturz hat sich sein Zustand so weit gebessert, dass er von der Intensiv- auf die Normalstation verlegt werden konnte.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 05:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE