Bestätigt: Herlings startet auch in Crawfordsville

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 450
Jeffrey Herlings wird bei der Finalrunde der US-Nationals starten

Jeffrey Herlings wird bei der Finalrunde der US-Nationals starten

KTM hat die Teilnahme von Jeffrey Herlings am Finale der US-Outdoors in Crawfordsville bestätigt. Eine Woche später findet in Jacksonville der US-Grand-Prix statt, wo auch Tomac, Webb, Barcia und Bloss starten.

KTM hat nun offiziell bestätigt, dass der Zweite der WM-Tabelle, Jeffrey Herlings, schon an diesem Wochenende an der Finalrunde der AMA Pro Motocross Championship in Crawfordsville (Indiana) teilnehmen wird.

Herlings will gegen Titetelfavorit Eli Tomac (Kawasaki), Blake Baggett (KTM), Marvin Musquin (KTM), Cooper Webb (Yamaha), den wiedergenesenen Justin Barcia (Suzuki) und alle anderen US-Stars antreten.

«Ich bin schon in die USA geflogen, um mich an das heiße und schwüle Klima in Florida zu gewöhnen. Und wenn ich schon einmal da bin, dachte ich, kann ich doch auch gegen die besten US-Fahrer fahren. Ich freue mich auf das Wochenende mit dem US-Team

Tomac, Barcia, Webb und Bloss werden eine Woche später auch in Jacksonville (Florida) zur US-Runde der Motocross-WM antreten.

Interessant: HRC-Pilot Cole Seely, der für das US-Team beim Motocross der Nationen nominiert wurde, wird offenbar nicht zum US-Grand-Prix starten. Für ihn wird das Rennen in Matterley Basin das erste Aufeinandertreffen mit WM-Fahrern werden.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 23:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 28.11., 23:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 00:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 01:40, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 29.11., 02:05, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 29.11., 02:45, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 29.11., 03:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 29.11., 03:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
» zum TV-Programm
7DE