Daytona: Austin Forkner (Kawasaki) siegt weiter

Von Thoralf Abgarjan
US-Supercross Lites Ost
Austin Forkner gewann auch in Daytona

Austin Forkner gewann auch in Daytona

Mit einem Sieg beim 6. Lauf zur Supercross-Lites-Ostküstenmeisterschaft in Daytona konnte Tabellenführer Austin Forkner seine Dominanz erneut unter Beweis stellen und gewann vor Chase Sexton (Honda) und Justin Cooper (Yamaha).

6. Lauf zur Supercross-Ostküstenmeisterschaft im Infield des Daytona International Speedway: Nach dem Start konnte Suzuki-Werksfahrer Kyle Peters zunächst die Spitze des Feldes übernehmen, aber mach Austin Forkner (Kawasaki) verlor keine Zeit, ging in Führung und gewann am Ende mit knapp 6 Sekunden Vorsprung vor Chase Sexton (Honda) und Justin Cooper (Yamaha). An der Ostküste bleibt Forkner damit weiter ungeschlagen.

Alle Einzelheiten vom 250 West Finale in Daytona erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Forkner gewinnt den Start, aber Kyle Peters übernimmt die Führung.

Noch 14 Min:
Peters führt vor Forkner, Cooper, Sexton und Martin.

Noch 13 Min:
Cooper greift Forkner auf P2 an.

Noch 12 Min:
Forkner geht in einer Rhythmuspassage an Peters vorbei in Führung, berührt dabei die Streckenbegrenzung, kann aber einen Crash gerade noch verhindern.

Noch 11 Min:
Sexton geht an Cooper vorbei. Peters fällt zurück. Gelbe Flaggen werden geschwenkt.

Noch 9 Min:
Forkner führt vor Sexton, Cooper, Davalos, Oldenburg, Davalos, Martin und Peters.

Noch 4 Min:
Forkner hat sich an der Spitze 4,4 Sekunden abgesetzt.

Noch 3 Min:
Martin Davalos geht zu Boden.

Letzte Runde:
Austin Forkner gewinnt vor Chase Sexton und Justin Cooper

Ergebnis 250SX East Daytona:
1. Austin Forkner (USA), Kawasaki
2. Chase Sexton (USA), Honda
3. Justin Cooper (USA), Yamaha
4. Mitchell Oldenburg (USA), Yamaha
5. Alex Martin (USA), Suzuki
6. Brandon Hartranft (USA), Yamaha
7. Kyle Peters (USA), Suzuki
8. Joshua Osby (USA), Yamaha
9. Kyle Cunningham (USA), Honda
10. Martin Davalos (USA), Kawasaki

Stand 250SX Ostküstenmeisterschaft nach Runde 6:
1. Austin Forkner, 125
2. Justin Cooper, 102, (-23)
3. Chase Sexton, 102, (-23)
4. Alex Martin, 78, (-47)
5. Martin Davalos, 71, (-54)

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsport: Entschleunigung ist das Gebot der Stunde

Von Günther Wiesinger
Die Coronakrise hat den globalen Motorsport und viele andere Großanlässe zum Erliegen gebracht. Jetzt ist Zeit für Besinnung. Ein Impfstoff ist momentan wichtiger als die Austragung von Risikosportarten.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 09.04., 18:40, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Do. 09.04., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Do. 09.04., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 09.04., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - Melbourne 400, 1. und 2. Lauf
Do. 09.04., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.04., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
Do. 09.04., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 09.04., 21:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.04., 23:45, Sky Action
Final Destination 4
Do. 09.04., 23:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
64