Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

Novikov – Comeback in Mexiko

Von Toni Hoffmann
Evgeny Novikov 2009 bei Citroën

Evgeny Novikov 2009 bei Citroën

Evgeny Novikov gibt beim zweiten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in Mexiko sein Comeback.

Der junge Russe Evgeny Novikov, 2009 im Citroën Junior-Team mit 18 Jahren der jüngste Werkspilot, kehrt nach einer einjährigen Pause wieder in die WM zurück. Der inzwischen 20 Jahre alte Moskowiter tritt bei der zweiten WM-Runde (6. – 8. März) in Mexiko mit einem Ford Fiesta RS WRC des Stobart-Teams an. Ursprünglich war sein Comeback Ende März in Portugal geplant. Novikov, der 2009 auf Sardinien mit dem neunten Platz im Citroën C4 WRC sein bisher bestes WM-Ergebnis einfuhr, wird wieder von Stéphane Prévot als Beifahrer begleitet.

«Aus wohl verständlichen Gründen werde ich in Mexiko nicht um ein Top-Ergebnis kämpfen und werde auch nicht am Limit fahren», sagte Novikov. «Ich freue mich darauf, den neuen Fiesta RS WRC fahren zu dürfen. Beim Shakedown in Mexiko habe ich hierzu die erste Gelegenheit. Was das Auto betrifft, glaube ich, dass dieses ein besseres Handling hat als die Fahrzeuge der früheren Generation. Die Ergebnisse bei der Rallye Schweden waren schon beeindruckend. Die neue Klasse ist für jeden neu, und jeder braucht für diese Zeit. Diese Zeit muss ich mir nehmen. Mexiko ist für mich Neuland. Aber mein Beifahrer kennt diese Rallye. Die schnellen Prüfungen sollten aber meinem Fahrstil entgegenkommen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 14.07., 18:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 19:30, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, Sport1
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 22:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 22:30, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 23:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 23:55, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Mo. 15.07., 00:05, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Superenduro World Championship
» zum TV-Programm
5