Sergio Garcia gewinnt das Moto3-Junioren-WM-Finale

Von Andreas Gemeinhardt
Moto3 Junioren-WM

Honda-Pilot Sergio Garcia aus Spanien triumphierte im letzten Saisonlauf der Moto3-Junioren-WM auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia. Das erste Rennen gewann der Japaner Ai Ogura (Honda).

Im Qualifying zum letzten Saisonevent der Moto3-Junioren-WM gelang dem 15-jährigen Japaner Yuki Kunii (Honda) in Valencia die Bestzeit. Makar Yurchenko (RUS/Husqvarna) landete auf dem zweiten Startplatz vor Ai Ogura (J/Honda), Davide Pizzoli (I/Honda) und Raúl Fernández (E/KTM).

Nach dem Qualifying wurde offiziell bestätigt, dass der italienische Honda-Pilot Manuel Pagliani auf dem Circuit Ricardo Tormo nicht an den Rennen teilnehmen wird und damit stand Raúl Fernández bereits am Samstagabend als der neue Moto3-Junioren-Weltmeister des Jahres 2018 fest.

Im ersten Rennen lieferten sich zunächst acht Piloten einen verbissenen Kampf um die Podiumsplätze. Nachdem Yurchenko und Kunii gestürzt waren, feierte Ai Ogura seinen ersten Sieg in der Moto3 Junioren-WM. Jeremy Alcoba (E/Honda) wurde Zweiter vor Raúl Fernández, Aleix Viu (E/Honda), Sergio Garcia (E/Honda) und dem frisch gebackenen GP-Sieger Can Öncü (TR/KTM).

Der zweite Lauf wurde in der 16. von 18 Runden aufgrund eines Unfalls abgebrochen. Gewertet wurde der Stand nach Runde 15 und zu diesem Zeitpunkt führte Garcia vor Ogura, Oncü, Fernández, Kunii, Alcoba, Vietti, Yamanaka und Yurchenko. Der Österreicher Maximilian Kofler belegte im ersten Lauf den zehnten Platz und beendete den Finallauf auf dem 12. Rang.

Weblinks

siehe auch

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 05.04., 23:30, Sky Sport 2
Warm Up
So. 05.04., 23:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Belgien
Mo. 06.04., 00:25, SPORT1+
Motorsport - ADAC MX Masters
Mo. 06.04., 00:35, ServusTV Österreich
Der unsichtbare Gegner - wie Österreichs Sportler dem Coronavirus trotzen
Mo. 06.04., 00:50, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 06.04., 01:15, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 06.04., 01:30, ORF Sport+
Formel 1 Saison 1993: Großer Preis von Europa
Mo. 06.04., 01:45, Hamburg 1
car port
Mo. 06.04., 02:00, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
Mo. 06.04., 02:20, ServusTV
Der unsichtbare Gegner - wie Österreichs Sportler dem Coronavirus trotzen
» zum TV-Programm
120