Brookes: «Tolle Leistung»

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft
Josh Brookes fliegt zum Sieg in Cadwell Park

Josh Brookes fliegt zum Sieg in Cadwell Park

Joshua Brookes nutzt die Gunst der Stunde zum Sieg in Cadwell Park. Tommy Hill verteidigt mit dem zweiten Platz die Führung in der Gesamtwertung.

Der achte Lauf zur Britischen Superbike-Meisterschaft begann mit einem herben Rückschlag für Ryuichi Kiyonari, dem Gewinner des ersten Rennens. Während der Einführungsrunde streikte seine Honda und verurteilte Kiyonari zum Zuschauen. Für seinen Teamkollegen Joshua Brookes, der seinen ersten Sieg auf der Strecke in Lincolnshire feierte, lief es dagegen perfekt.

«Das war genau die Art von Performance, die ich zeigen wollte, als ich in die Britische Superbike-Meisterschaft zurückkehrte», jubelte Brookes anschliessend. «Obwohl hier das Überholen relativ schwierig ist, fand ich einen Weg nach vorn. Ich konnte einen kleinen Vorsprung herausfahren und diesen sicher ins Ziel bringen. Eine tolle Leistung auch vom Team! Die Jungs stellten mir ein wirklich schnelles Motorrad bereit.»

Nach dem Start hatten zunächst Michael Laverty und Michael Rutter die Nase vorne. Brookes fuhr ein äusserst kompromissloses Rennen. In der zweiten Runde schnappte er sich mit zwei kaltschnäuzigen Manövern die Führung. Danach hatte der 27-jährige Australier freie Fahrt und kam nie wieder in Bedrängnis. Laverty, Rutter und der immer stärker aufkommende Tommy Hill machten die verbleibenden Podiumsplätze unter sich aus.

In der dreizehnten Runde fiel dabei eine Vorentscheidung. Laverty geriet in der Schikane neben die Strecke. Hill, der kurz zuvor Rutter überholte, nutzte die Situation und übernahm den zweiten Platz. In Runde 16 schwenkten die Steckenposten rote Flaggen. Dan Linfoot stürzte nach dem berüchtigten Sprunghügel schwer. Die Rennleitung entschloss sich daraufhin das Rennen abzubrechen.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE