Brands Hatch: Wer wird Britischer Superbike-Champion?

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft

Mit dem Saisonfinale in Brands Hatch, bei dem in drei Rennen die Titelentscheidung fällt, erreicht die Britische Superbike-Meisterschaft am Wochenende vom 18. bis 20. Oktober ihren Höhepunkt des Jahres 2019.

Nachdem Vorjahresmeister Leon Haslam (Kawasaki) die BSB in Richtung Superbike-WM verlassen hatte, dominieren die drei Ducati-Piloten Scott Redding, Joshua Brookes und Tommy Bridewell die Saison 2019 der Britischen Superbike-Meisterschaft.

Beim Auftakt zum «BSB-Showdown 2019» übernahm Scott Redding mit seinem Doppelsieg auf dem Circuit van Drenthe in Assen die Führung im BSB-Gesamtklassement und gewann anschließend auch die beiden Meisterschaftsläufe in Donington Park. Insgesamt gewann Redding bisher elf Rennen, wurde zweimal Zweiter und landete viermal auf dem dritten Platz.

Vor dem BSB-Saisonfinale, das vom 18. bis 20. Oktober 2019 in Brands Hatch ausgetragen wird, führt Scott Redding die Gesamtwertung mit 645 Punkten an. Joshua Brookes (617) belegt aktuell den zweiten Platz vor Tommy Bridewell (580), Danny Buchan (559), Tarran Mackenzie (538) und Peter Hickman (530).

Die Fahrer und Teams ab dem siebten Gesamtrang streiten nur noch um den Trostpreis «British Superbike Riders Cup 2019».

In Brands Hatch stehen zum Finale drei Rennen auf dem Programm, die Entscheidung der Britischen Superbike-Meisterschaft fällt zwischen Redding, Brookes und Bridewell, nur noch diese drei Piloten kommen für den Titelgewinn in Frage.

Das erste Rennen wird am Samstag (19. Oktober 2019) um 17:00 Uhr MESZ gestartet. Die zwei Finalläufe am Sonntag (20. 10. 2019) beginnen um 13:45 Uhr MESZ und 17:00 Uhr MESZ. Alle Rennen werden auf Eurosport 2 bzw. Eurosport Player live übertragen.

BSB – GESAMTKLASSEMENT
1. Scott Redding (Be Wiser Ducati) – 645 Punkte
2. Joshua Brookes (Be Wiser Ducati) – 617 Punkte
3. Tommy Bridewell (Oxford Racing Ducati) – 580 Punkte
4. Danny Buchan (FS-3 Racing Kawasaki) – 559 Punkte
5. Tarran Mackenzie (McAMS Yamaha) – 538 Punkte
6. Peter Hickman (Smiths Racing BMW) – 530 Punkte

Weblinks

siehe auch

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsport: Entschleunigung ist das Gebot der Stunde

Von Günther Wiesinger
Die Coronakrise hat den globalen Motorsport und viele andere Großanlässe zum Erliegen gebracht. Jetzt ist Zeit für Besinnung. Ein Impfstoff ist momentan wichtiger als die Austragung von Risikosportarten.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 08.04., 18:00, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
Mi. 08.04., 18:20, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Mi. 08.04., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mi. 08.04., 18:40, Einsfestival
Sturm der Liebe
Mi. 08.04., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Mi. 08.04., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 08.04., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 08.04., 21:30, SPORT1+
eSports - Porsche Mobil 1 Supercup Virtual Edition
Mi. 08.04., 22:45, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Mi. 08.04., 23:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
82