BSB - Shane Byrne: «Ich werde mich nicht ausruhen»

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft

Shane Byrne wird auch beim sechsten Saisonevent der Britsichen Superbike-Meisterschaft vom 19. bis 21. Juli in Brands Hatch der Gejagte sein.

Titelverteidiger Shane Byrne (Rapid Solicitors Kawasaki) gewann in der Saison 2013 bereits sieben BSB-Läufe und reist mit 207 Zählern im Gepäck zur sechsten Runde nach Brands Hatch. Alex Lowes (Samsung Honda/175) und Joshua Brookes (Tyco Suzuki/172) folgen lediglich durch zwei Punkte getrennt. Die restlichen für den «Showdown» relevanten Plätze belegen zurzeit James Ellison (Milwaukee Yamaha/100), Ryuichi Kiyonari (Samsung Honda/83) und Jon Kirkham (Buildbase BMW Motorrad/81).

«Die meisten Siege meiner Laufbahn holte ich in Brands Hatch, aber ich denke nicht daran, mich auf meinen Lorbeeren auszuruhen», hält Byrne fest. «Die Rennen in Snetterton zeigten, dass wir weiterhin konzentriert arbeiten müssen, wenn wir unsere Spitzenposition in der Meisterschaft behaupten wollen. Meine Konkurrenten haben deutliche Fortschritte gemacht.»

«Alex Lowes, Joshua Brookes und James Ellison - sie alle wollen mir am kommenden Wochenende Punkte abknöpfen», meint der dreifache BSB-Champion. «Und dann ist da auch noch Ryuichi Kiyonari, bei dem es zurzeit um einiges besser läuft, als noch zu Saisonbeginn. Wenn er zu seiner Form zurückfindet, wird auch er ein Sieganwärter sein.»

Byrne darf sich am Wochenende auf eine kurze Anreise freuen, denn sein Heimatort Lambeth liegt nur wenige Kilometer von der Rennstrecke in Brands Hatch entfernt. «Brands Hatch ist mein Heimrennen, auf das ich mich besonders freue», sagt Byrne. «Ich hoffe, dass sich unsere Arbeit auszahlt und wir am Sonntag in den Rennen dort stehen, wo wir hingehören.»

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 03.08., 19:00, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mo. 03.08., 19:00, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 03.08., 19:05, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 03.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 03.08., 19:30, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 03.08., 19:30, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mo. 03.08., 21:06, 3 Sat
Traumseen der Schweiz II
Mo. 03.08., 21:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Mo. 03.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Mo. 03.08., 21:45, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
17