Britische Superbike: Hodgson gibt sein Comeback

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft
Neil Hodgson keht in die Britische SBK-Meisterschaft zurück.

Neil Hodgson keht in die Britische SBK-Meisterschaft zurück.

Motorpoint-Yamaha-Teamchef Rob McElnea verpflichtet für die Saison 2010 den ehemaligen Superbike-Weltmeister und Britischen Champion Neil Hodgson.

Mit Neil Hodgson holt sich Teamchef Rob McElnea einen der routiniertesten Piloten für sein Team Motorpoint Yamaha an Bord. Hodgson gewann vor neun Jahren die Britische Superbike-Meisterschaft und holte sich 2003 auf Ducati den Titel in der Superbike-WM. 1994 und 1995 gab Hodgson ein Gastspiel in der 500ccm-WM.

Nach neun weiteren erfolgreichen Saisons in der Superbike-Weltmeisterschaft kehrte er 2004 im Team von Luis D’Antin noch einmal in die MotoGP zurück. In den vergangenen beiden Jahren landete Hodgson, der mit seiner Frau Kathryn und Tochter Hollie-Jean auf der Isle of Man lebt, auf den Plätzen 5 und 6 der AMA-Superbike-Meisterschaft in den USA.

«In mir brennt noch immer noch die Leidenschaft» gibt sich der 35-Jährige kämpferisch. «Ich will in der Saison 2010 den Titel gewinnen. Das ist der einzige Grund, warum ich in die Britische Superbike-Meisterschaft zurückkehre. Mein neues Team investierte bisher viel Arbeit in den Motorradrennsport und ich hoffe, dass wir erfolgreich sind.»
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 05.12., 14:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 16:10, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Sa. 05.12., 16:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 16:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 16:35, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Sa. 05.12., 17:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
  • Sa. 05.12., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 05.12., 17:35, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 05.12., 17:45, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
  • Sa. 05.12., 17:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
6DE