DTM: Audi im Regen vorne, Mercedes mit Problemen

Von Andreas Reiners
DTM
Robin Frijns

Robin Frijns

Audi und BMW machten im zweiten freien DTM-Training in Budapest einen guten Eindruck. Mercedes hatte im Nassen hingegen einige Probleme.

Audi und BMW kamen mit den Bedingungen am besten zurecht. Rookie Robin Frijns fuhr im Audi in 1:56,342 Minuten die Bestzeit vor BMW-Pilot Marco Wittmann (1:56,517). Die drittbeste Zeit legte Loic Duval (Audi) in 1:56,826 Minuten hin.

Gesamtspitzenreiter Timo Glock reihte sich im BMW auf Platz vier ein, vor seinem Markenkollegen Philipp Eng. Mercedes kam im Nassen noch nicht wirklich in Fahrt, Glock-Verfolger Gary Paffett fuhr immerhin auf Platz sechs, sein Teamkollege Paul di Resta schaffte es als Zehnter auch noch in die Top Ten.

Paffett hat vor dem fünften Saisonrennen am Nachmittag mit 71 Punkten nur einen Zähler Rückstand auf Glock. Was sagt er vor den Saisonrennen fünf und sechs?

«Es ist schwer, eine Prognose zu treffen. Mercedes hat in Ungarn in den letzten Jahren nicht gut abgeschnitten. Wir sind dennoch optimistisch. Wir wollen möglichst viele Punkte holen. Aber wir können nicht erwarten, jedes Rennen zu gewinnen. Der Schlüssel zum Erfolg wird ein vorderer Platz im Qualifying sein.»

So sieht es auch Rookie Eng, der in der Lausitz mit einer Pole und einem Podestplatz Ausrufezeichen setzen konnte. Eng: «Ein gutes Qualifying wird hier wichtiger sein, als am Lausitzring. Überholmanöver sind auf dem Hungaroring traditionell schwierig. Ein guter Startplatz ist in der DTM aufgrund der geringen Zeitabstände ohnehin entscheidend.» Immerhin soll die Zeitenjagd im Trockenen über die Bühne gehen.

So geht es weiter

Mit dem Start des Qualifyings um 11.20 Uhr beginnt auf ran.de der große XXL-Livestream mit über vier Stunden DTM pur! Zwischen Qualifikation und Rennen könnt ihr noch einmal das vergangene Rennen in der Wiederholung sehen. Außerdem gibt es nach der Sendung noch die Pressekonferenz mit den besten drei Fahrern. Die DTM-Übertragung in Sat.1 beginnt in Budapest um 13 Uhr, die Rennen um 13.30 Uhr.

Weiteres Special der Online-Übertragung: Im Stream gibt es keine Werbung. Die DTM-Übertragung in Sat.1 beginnt in Budapest um 13 Uhr, die Rennen um 13.30 Uhr.

Qualifying und Rennen kann man auch auf dtm.com, in der DTM-App oder auf YouTube verfolgen, dort wird allerdings der Stream von Sat.1 gezeigt. Auch hier sind die Rennen ohne Werbung!

#ranDTM inside: Am Samstag nach der Sendung wird es ein Facebook live mit Andrea Kaiser oder Matthias Killing geben. Die beiden Moderatoren schnappen sich DTM-Fahrer, Team-Mitglieder oder Stars an der Rennstrecke zum Talk – und ihr könnt Fragen stellen und somit mittendrin sein!

Die Übertragungen in der Übersicht:

Samstag

11:20 Uhr: Qualifying Rennen 1 (Livestream ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

13:00 Uhr: Rennen 1 (Sat.1, Livestream ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

Sonntag

08:30 Uhr: 3. Freies Training (Facebook Live ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

11:20 Uhr: Qualifying 2 (Livestream ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

13:00 Uhr: Rennen 2 (Sat.1, Livestream ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
6DE