Berger macht Druck: Rossi bestätigt DTM als Option

Von Andreas Reiners
Valentino Rossi

Valentino Rossi

Zuletzt in Zolder wollte Gerhard Berger einen Wechsel von Valentino Rossi in die DTM noch nicht zu sehr pushen. Der Italiener bestätigt nun selbst, dass die DTM eine Option ist.

Kann Gerhard Berger tatsächlich einen Coup landen? Superstar Valentino Rossi schließt einen Wechsel in die DTM nach dem Ende seiner MotoGP-Karriere nicht aus. Im Gegenteil.

«DTM ist eine Option», bestätigte der neunmalige Weltmeister bei ServusTV, «aber das ist schwierig, da das Niveau sehr hoch ist.» Rossi (42) hört am Saisonende nach 26 Jahren in der WM auf.

DTM-Boss Gerhard Berger hatte im Rahmen des dritten DTM-Rennwochenendes in Zolder keinen Druck ausüben wollen, auch wenn Rossi 2019 versprochen hatte, in die DTM zu kommen, damals ging es um einen Gaststart.

Hinter den Kulissen baggert Berger aber offenbar intensiv an Rossi und einem Engagement in der DTM. «Ich spreche viel mit Gerhard. Er übt ganz schön Druck aus», scherzte Rossi.

Dass seit diesem Jahr in der Rennserie mit GT3-Autos gefahren wird, komme ihm entgegen. Denn Rossi wünscht sich ohnehin für die Zukunft «ein schönes GT3-Programm». Und auch die 24 Stunden von Le Mans stehen bei Rossi «auf der Liste. Wir versuchen, das für nächstes Jahr zu organisieren.»

Neben dem Rennsport hat er aber noch andere Pläne. «Ich wollte schon immer Vater werden. Und ich denke, jetzt ist ein guter Zeitpunkt dafür», so Rossi, «aber ich möchte vorher ein paar Monate Urlaub machen.» Kurz gesagt seien Urlaub und Familienplanung mit Freundin Francesca im Privatleben «das Programm für nächstes Jahr.»


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 07:27, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 18.05., 07:42, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 18.05., 08:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 10:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 18.05., 11:25, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mi.. 18.05., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 11:55, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Mi.. 18.05., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 12:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
2AT