BMW-Pilot Augusto Farfus fast wie 2012

Von Andreas Reiners
DTM
Augusto Farfus

Augusto Farfus

Augusto Farfus macht in Hockenheim offenbar dort weiter, wo er 2012 aufgehört hat. Mit dem Auftakt war der Brasilianer schon mal zufrieden.

Bei Augusto Farfus hat die lange Winterpause der DTM offenbar gar nicht stattgefunden. Der Brasilianer knüpfte beim Qualifying in Hockenheim dort an, wo er in der vergangenen Saison aufgehört hatte. Zur Pole Position wie beim letzten Saisonrennen 2012 reichte es zwar nicht ganz, aber auch mit dem zweiten Startplatz konnte Farfus zufrieden sein.

«Das war ein guter Start in die neue Saison. Wir waren über alle Qualifying-Sessions sehr schnell unterwegs und immer vorne dabei. Das Schwierige heute war, bei wechselhaften Bedingungen zur richtigen Zeit auf die Strecke zu gehen», bilanzierte der BMW-Pilot, der 2012 als Siebter der beste Rookie im Feld war. Mit einem starken Endspurt, einem Sieg in Valencia und Rang drei in Hockenheim, hatte Farfus den Grundstein dafür gelegt.

«So kann es weitergehen. 2012 ist die Saison für mich in Hockenheim mit einem Top-Ergebnis zu Ende gegangen. Und auch mit dem Start in die neue Saison bin ich bis jetzt sehr zufrieden», sagte er. Der 23-Jährige setzt beim Start ebenso wie Polesetter Timo Scheider auf die weicheren und schnelleren Optionsreifen.

Mehr über...

Weblinks

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm