Performance-Gewichte: Mercedes im Vorteil?

Von Andreas Reiners
DTM
Mercedes durfte ausladen

Mercedes durfte ausladen

Nach dem Rennen in Ungarn wurden die Performance-Gewichte neu verteilt. Wir geben einen Überblick.

In dieser Saison sollen die sogenannten Performance-Gewichte für mehr Ausgeglichenheit sorgen. Ausgehend vom Basisgewicht in Höhe von 1.120 Kilogramm werden je nach Ergebnis des vorherigen Rennens die Autos be- oder entladen.

Die derzeit schwache Performance in den Rennen kommt Mercedes dabei zugute. Auf dem Norisring sind die Boliden der Stuttgarter die leichtesten, da sie nach dem letzten Rennen allesamt fünf Kilogramm ausladen dürfen. Bei Audi blieb alles beim Alten, BMW musste zuladen.

Die Performance-Gewichte im Überblick

BMW:

Bruno Spengler: 1.125 kg
Marco Wittmann: 1.125 kg
Augusto Farfus: 1.125 kg
Martin Tomczyk: 1.125 kg
Antonio Felix da Costa: 1.122,5 kg
Maxime Martin: 1.122,5 kg
Timo Glock : 1.122,5 kg
Joey Hand: 1.122,5 kg

Audi:

Mattias Ekström: 1.120 kg
Adrien Tambay: 1.120 kg
Jamie Green: 1.120 kg
Miguel Molina: 1.120 kg
Edoardo Mortara: 1.120 kg
Nico Müller: 1.120 kg
Mike Rockenfeller: 1.120 kg
Timo Scheider: 1.120 kg

Mercedes:

Christian Vietoris: 1.115 kg
Paul di Resta: 1.115 kg
Gary Paffett: 1.115 kg
Daniel Juncadella: 1.112,5 kg
Vitaly Petrov: 1.112,5 kg
Pascal Wehrlein: 1.112,5 kg
Robert Wickens: 1.112,5 kg

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 25.11., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Mi. 25.11., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 25.11., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 25.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
6DE