24h Le Mans, 6 Std.: Max Neukirchner kämpft um Sieg!

Von Kay Hettich
Die Yamaha Austria ist in Le Mans gut dabei

Die Yamaha Austria ist in Le Mans gut dabei

Das legendäre 24-Stunden-Rennen von Le Mans läuft seit bald sechs Stunden. Für Yamaha läuft es mit Max Neukirchner sehr gut: Der Sachse kämpft mit Suzuki um die Führung! BMW mit Markus Reiterberger schon vier Stunden zur

Nach dem berühmte Le Mans Rennstart um 15 Uhr übernahm setzten sich zunächst die favorisierten Teams von Kawasaki, Honda, Suzuki, Yamaha und BMW beinahe geschlossen in Führung. Doch nach und nach bröckelte die Gemeinschaft auseinander.

Besonders stark betroffen waren die Polesetter von SRC Kawasaki mit Supersport-Weltmeister Fabien Foret im Team. Nach einem Sturz und der anschliessenden Reparaturpause liegt das französische Team bereits acht Runden zurück auf Position 20.

An der Spitze setzten sich derweil das Yamaha Austria, Suzuki Endurance und Honda Racing durch. Nach dem mittlerweile siebten Boxenstopp musste die Yamaha-Truppe um Max Neukirchner die Führung abgeben und belegt aktuell den dritten Rang.

Erstaunlich: Honda geht sehr schonend mit dem Material um und benötigte bisher zwei Boxenstopps weniger!

Das viertplatzierte Team Yamaha GMT94 liegt bereits zwei Runden zurück, das Bolliger Kawasaki Team um drei Runden.

Einen Rückschlag musste auch das BMW Team von Rico Penzkofer hinnehmen. Nach einer Bestrafung (Überschreitung des Speed-Limits in der Boxengasse) übernahm Markus Reiterberger die BMW S1000RR nur auf der 17. Position und holte während seines Einsatzes beachtliche zehn Positionen wieder rein. Aktuell belegt Penz13.com mit vier Runden Rückstand den zehnten Rang.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 01.12., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 01.12., 14:45, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 01.12., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 01.12., 15:00, ORF Sport+
    FIA WEC 2021 - 6 Stunden, Highlights von Bahrain
  • Mi.. 01.12., 15:30, BR-alpha
    Länder-Menschen-Abenteuer
  • Mi.. 01.12., 16:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 01.12., 17:25, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mi.. 01.12., 18:45, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Mi.. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
» zum TV-Programm
3DE