Vanthoor beginnt Saison mit Testbestzeit

Von Annette Laqua
F3 Euro Series
Laurens Vanhoor gewinnt ersten Test

Laurens Vanhoor gewinnt ersten Test

Die Formel-3-Euroserie startete in Valencia in die Pre-Season-Tests und am besten machte es an Tag eins Laurens Vanthoor.

Am Vormittag setzte erst einmal Roberto Merhi die Bestzeit, als die Strecke noch feucht war und die Piloten noch mit Regenreifen unterwegs waren. Am Nachmittag legte der Spanier, der nun für Prema unterwegs ist und keine hundert Kilometer von Valencia entfernt wohnt, noch einmal nach. Doch gereicht hat es letztendlich nicht.

Denn gegen Ende des Tages trocknete die Piste so weit ab, dass man sich mit Slicks auf die Strecke wagen konnte. Bis auf Marco Wittmann, Carlos Muñoz und Daniel Abt wählten alle die profillosen Kumhos und lieferten sich eine spannenden Jagd um Platz eins. Der ging schliesslich an Laurens Vanthoor, der Felix Rosenqvist in der letzten Sekunde von der Spitze verdrängte. Dabei musste der Schwede wegen technischer Probleme fast den gesamten Vormittag zuschauen.

Dani Juncadella als Dritter und Kimija Sato als Vierter sorgten dafür, dass vier verschiedene Teams auf den ersten vier Positionen lagen. Der im Regen so schnelle Spanier Roberto Merhi landete letztendlich auf Rang fünf vor Kuba Giermaziak, Gianmarco Raimondo, Jimmy Eriksson, Marco Wittmann und Nigel Melker.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 18:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 18:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 22.09., 18:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 22.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 22.09., 19:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 22.09., 19:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 22.09., 20:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
» zum TV-Programm
6DE