Gené bei Audi

Von Guido Quirmbach
FIA WEC
Von Peugeot zu Audi: Marc Gené

Von Peugeot zu Audi: Marc Gené

Marc Gené ist offizieller Ersatzfahrer bei Audi und ersetzt zumindest in Spa Timo Bernhard.

Der ehemalige Peugeot-Werksfahrer und noch immer in Ferrari-Diensten stehende Spanier Marc Gené wurde von Audi in den LMP-Kader berufen. Gené ist offiziell Ersatzfahrer und wird schon bei den 6 Stunden von Spa am 5. Mai den verletzten Timo Bernhard ersetzen.

Der 38-jährige Gené, 2009 mit David Brabham und Alexander Wurz Sieger der 24 Stunden von Le Mans, war einer der wenigen noch verfügbaren Piloten, die LMP1-Erfahrung auf hohem Niveau haben. In den Peugeot-Jahren war Gené stets schnell und zumeist fehlerfrei, aber nicht so kompromisslos wie seine Teamkollegen Wurz und zuletzt Anthony Davidson. Was nicht immer ein Nachteil sein muss.

Aus dem ehemaligen Peugeot-Kader wäre Franck Montagny noch eine Alternative gewesen, nach der Kollision mit Romain Dumas 2011 in Road Atlanta aber sprach Audi-Sportchef Dr. Ullrich, dass für den Franzosen niemals ein Platz bei Audi sein würde. So war Gené die logische Wahl.

Für Le Mans plant Audi nach wie vor mit Timo Bernhard. Ob der Sieger von 2010 bis dahin wieder fit sein wird, steht aber noch in den Sternen. Stand letzten Samstag wird er auch bei den 24 Stunden vom Nürburgring noch pausieren müssen.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
78