Oak stockt auf: Drei WM-Einsätze mit Morgan

Von Oliver Runschke
Drei Mal startet ein Morgan in diesem Jahr noch in der WM

Drei Mal startet ein Morgan in diesem Jahr noch in der WM

Oak Racing bringt neben dem G-Drive-Ligier-Nissan bei drei WM-Läufen noch einen Morgan-Judd für wechselnde Fahrer in die Sportwagen-WM.

Oak Racing rüstet auf: Für die Sportwagen-WM-Läufe in Fuji/Japan, Shanghai/China und Bahrain setzen die Franzose einen zusätzlichen Morgan-Judd in der LMP2-Klasse ein. Die WEC-LMP2-Champions des vergangenen Jahres führen bereits die Einsätze unter dem G-Drive-Banner durch, die ab dem Rennen in Austin vom Morgan auf das neue Ligier-Coupé wechseln. Der Oak-Morgan-Judd startet im klassischen Oak-schwarz-violett und wird wie der Ligier-Nissan auf Reifen von Dunlop rollen.

Gefahren wird der Morgan-Judd bei den drei Einsätzen von wechselnden Crews. In Fuji fahren Alex Brundle, Gustavo Yacaman und Keiko Ihara, in Shanghai David Cheng, Ho-Pin Tung und Mark Patterson und in Bahrain abermals Cheng und Patterson, dann zusammen mit Ihara.

Der zusätzliche LMP2 polstert das dünne Feld in der kleinen Prototypenklasse in der FIA WEC auf. Die LMP2 besteht in diesem Jahr aus drei Oreca-Nissan von SMP und KCMG sowie dem Ligier von G-Drive.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Fernando Alonso im Aston Martin: Na denn gute Nacht

Mathias Brunner
​Der spanische Formel-1-Star Fernando Alonso tritt 2023 in einem Aston Martin an, für den Technikchef Dan Fallows die Verantwortung trägt. Der Brite sagt: «Meine besten Ideen kommen mitten in der Nacht.»
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 31.01., 13:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di.. 31.01., 15:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Di.. 31.01., 15:30, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Di.. 31.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 31.01., 16:25, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Di.. 31.01., 16:55, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2022
  • Di.. 31.01., 17:45, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship 2022
  • Di.. 31.01., 18:00, ORF Sport+
    Formel E 2023: 3. Rennen Diriyah, Highlights
  • Di.. 31.01., 18:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Di.. 31.01., 19:10, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2022
» zum TV-Programm
3