Emmo Fittipaldi mit einmaligem Comeback

Von Oliver Runschke
FIA WEC

Beim Finale der Sportwagen-WM FIA WEC am Monatsende steigt Emerson Fittipaldi noch einmal ins Cockpit. In Interlagos steuert er einen Ferrari 458 Italia GT.

Am Dienstag liess Emerson Fittipaldi die Katze aus dem Sack: Der Formel-1-Weltmeister von 1972 und 1974 gibt ein einmaliges Comeback im Cockpit und startet bei den 6h Stunden von Sao Paulo am Monatsende (30. November), dem Finale der Sportwagen-WM FIA WEC. Im dritten Jahr in Folge agiert «Emmo» als Promoter für das Rennen in Interlagos. Fittipaldi startet auf einem Ferrari 458 Italia in der GTE-Am-Klasse. Ob er sich in einem der AF Corse-Ferrari eingemietet hat oder ob der Fittipaldi-Ferrari das Feld ergänzt, ist noch ebenso offen wie die Teamkollegen des 67-jährigen.

Gerüchte über das einmalige Comeback von «Emmo» gab bereits länger. Fittipaldi hatte sich im Sommer von der FIA für eine Fahrereinstufung kategorisieren lassen, diese Einstufung erfolgt nur auf Antrag.

Zuletzt war Fittipaldi 2008 aktiv, damals startete in der brasilianischen GT3-Meisterschaft abwechselnd mit Bruder Wilson Fittipaldi und Valdeno Brito in einem Porsche 911 Cup.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 14.08., 18:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 18:45, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 14.08., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 14.08., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 14.08., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 14.08., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 23:00, ORF Sport+
FIA Formel E: 11. Rennen, Highlights aus Berlin
» zum TV-Programm
14