Bahrain-GP: Spitzenduell geht weiter, alle TV-Zeiten

Von Otto Zuber
Dieses Wochenende messen sich die GP-Stars auf dem Bahrain International Circuit

Dieses Wochenende messen sich die GP-Stars auf dem Bahrain International Circuit

Der WM-Kampf zwischen Mercedes und Ferrari geht bereits dieses Wochenende in die nächste Runde. Im Nachtrennen von Bahrain erwarten die GP-Experten erneut ein heisses Duell zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton.

In wenigen Tagen werde sich die Formel-1-Stars im Flutlicht des Bahrain International Circuits zum dritten Kräftemessen aufstellen. Und die Experten des GP-Sports sind sich sicher, dass in der Wüste auch der Spitzenkampf zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton seine Fortsetzung finden wird.

«Hamilton und Vettel haben sich erneut als die Nummer 1 in ihrem Team und als die WM-Favoriten präsentiert», fasst etwa der ehemalige GP-Pilot und heutige Channel-4-Experte Karun Chandhok den China-Auftritt der beiden GP-Stars zusammen.

«Die Beiden haben in China klar gezeigt, dass der Titel zwischen ihnen entschieden wird, ausser Kimi Räikkönen und Valtteri Bottas können sich klar steigern», erklärt der 33-Jährige Inder weiter. «Es wird interessant zu sehen sein, ob sie sich verbessern können oder ob ab Saisonmitte Stallorder ausgesprochen werden.»

«Es ist aber grossartig, dass mit Mercedes und Ferrari gleich zwei grosse Rennställe an der Front mitkämpfen können», beeilt sich der frühere HRT-Pilot anzufügen. «Noch lässt sich nicht voraussagen, wer in der Wüste die Nase vorne haben wird, aber es wird ein sehr interessantes Rennen.»

«Denn der Rundkurs von Bahrain ist nach dem Strassenkurs-ähnlichen Albert Park Circuit von Melbourne und dem Spezialfall von Shanghai der erste echte 'normale' Rundkurs im Kalender, der uns Aufschluss über den restlichen Verlauf der Saison geben könnte», fügt Chandhok an. Doch der hängt auch von der Fähigkeit der beiden Spitzenteams ab, das Auto während der Saison weiterzuentwickeln.

«Das wird sicher auch eine spannende Frage, die im Verlauf des Jahres geklärt wird: Können Mercedes und Ferrari ihre Autos gleich schnell weiterentwickeln oder wird ein Team das Entwicklungsrennen für sich entscheiden?», freut sich der elffache GP-Pilot.

Und für alle Fans, die sich mit Chandhok auf den dritten Grand Prix der Saison freuen, gibt es hier alle TV-Zeiten im Überblick:

Bahrain-GP im Fernsehen

Freitag, 14. April 
12.55 Uhr: Sky Sport 1 – 1. Freies Training live
12.55 Uhr: n-tv - 1. Freies Training live
15.15 Uhr: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
16.55 Uhr: ORF 1 – 2. Freies Training live
16.55 Uhr: Sky Sport 1 – 2. Freies Training live
16.55 Uhr: n-tv - 2. Freies Training live
18.45 Uhr: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
20.30 Uhr: Sky Sport 2 – 1. Freies Training Wiederholung
22.00 Uhr: Sky Sport 2 – 2. Freies Training Wiederholung

Samstag, 15. April
2.00 Uhr: Sky Sport 2 – 1. Freies Training Wiederholung
3.30 Uhr: Sky Sport 2 – 2. Freies Training Wiederholung
7.00 Uhr: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
8.30 Uhr: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
10.30 Uhr: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
13.55 Uhr: Sky Sport 1 – 3. Freies Training live
15.30 Uhr: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
16.00 Uhr: RTL – 3. Freies Training Highlights
16.45 Uhr: RTL – Qualifying live
16.45 Uhr: ORF 1 – Formel 1 News
16.50 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying live
16.55 Uhr: SRF 2 – Qualifying live
16.55 Uhr: ORF 1 – Qualifying live
18.30 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
20.30 Uhr: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 16. April
2.30 Uhr: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
7.00 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
8.45 Uhr: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
10.15 Uhr: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
11.45 Uhr: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
14.15 Uhr: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
14.00 Uhr: ORF 1 – News
16.00 Uhr: Sky Sport 1 - Vorberichte
16.00 Uhr: RTL – Rennen Countdown
16.55 Uhr: ORF 1 – Rennen live
16.55 Uhr: Sky Sport1 – Rennen live
17.00 Uhr: SRF 2 – Rennen live
17.00 Uhr: RTL – Rennen live
18.45 Uhr: RTL – Siegerehrung und Highlights
18.45 Uhr: Sky Sport 1 – Analysen und Interviews
18.50 Uhr: ORF 1 – Analyse
19.15 Uhr: Sky Sport 1 – Rennen Wiederholung
22.45 Uhr: Sky Sport 1 – Rennen Wiederholung

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 26.11., 23:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 27.11., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.11., 02:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Sa.. 27.11., 02:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 27.11., 04:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.11., 04:45, Sky Magazin
    FARID - Magic Unplugged: Sports Edition
  • Sa.. 27.11., 05:10, Motorvision TV
    Classic
  • Sa.. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.11., 05:15, National Geographic
    Mega-Fabriken
  • Sa.. 27.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE