Brasilien-GP im TV: Eine Strecke, 3 Herausforderungen

Von Otto Zuber
Formel 1
Die Strecke in Brasilien hat es in sich

Die Strecke in Brasilien hat es in sich

Die GP-Piloten erwartet mit dem Rundkurs von Interlagos wieder eine ganz besondere Piste. Wer nicht verpassen will, wie die Teams und Piloten ins zweitletzte Rennwochenende des Jahres starten, findet hier alle TV-Zeiten.

Der WM-Titelkampf ist entschieden, dennoch dürfen sich die Fans auf ein spannendes Rennwochenende in Brasilien freuen. Denn in São Paulo erwartet die Teams und Fahrer eine Herausforderung, die es in sich hat. «Die Strecke in Interlagos besteht aus drei sehr unterschiedlichen Sektoren», erklärt etwa Renault-Technikchef Nick Chester.

«Der erste Sektor ist ziemlich flott, er umfasst einige mittelschnelle und schnelle Ecken und eine kurze Gerade, die dank DRS eine Überholmöglichkeit bietet. Der Mittelsektor ist sehr kurvenreich, was die Stärken unseres Renners hervorheben sollte. Am Ende folgt die Bergauf-Passage und die lange Gerade», beschreibt der Ingenieur.

Auch aus Fahrer-Sicht ist die Piste eine echte Prüfung. Haas-Routinier Romain Grosjean dazu: «Es ist eine ziemlich anstrengende Streckenführung, die dir nicht viele Atempausen bietet – selbst auf den Geraden kannst du dich als Fahrer nicht so sehr zurücklehnen, wie du es gerne würdest. Wie schon in Mexiko sind wir auch da mit der dünnen Luft konfrontiert, allerdings liegt die Strecke ‚nur‘ 800 Meter über Meer, was im Vergleich zu Mexiko natürlich nichts ist, trotzdem ist auch das ein Faktor.»

Und der Genfer, der im vergangenen Jahr auf nasser Piste noch auf dem Weg zur Startaufstellung einen Unfall gebaut hatte, weiss genau: «Auch das Wetter kann eine grosse Rolle spielen. Es kann sehr heiss und feucht werden. Deshalb ist das Rennen eine ziemlich grosse Herausforderung, aber letztlich ist sie damit auch genau das, was wir Fahrer suchen.»

Los geht es am Freitag um 13 Uhr MEZ mit dem ersten freien Training. Wer nicht verpassen will, wie sich die Teams und Fahrer in den ersten 90 Trainingsminuten anstellen, muss über ein Sky-Abo verfügen. Das zweite Training um 17 Uhr MEZ wird dann auch auf n-tv und ORF1 übertragen. Alle weiteren Sendezeiten zum Wochenende in São Paulo gibt’s hier:

Brasilien-GP im TV

Freitag, 10. November
12.55 Uhr: Sky Sport 1 – 1. Freies Training
15.15: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
16.55: n-tv – 2. Freies Training
16.55: ORF1 – 2. Freies Training
16.55: Sky Sport 1 – 2. Freies Training
18.45: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
20.15: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
22.45: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung

Samstag, 11. November
1.15: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
7.00: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
8.15: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
11.15: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
12.30: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
13.55: Sky Sport 1 – 3. Freies Training
15.30: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
16.00: RTL – Zusammenfassung Freie Trainings
16.45: RTL – Qualifying
16.45: ORF1 – Qualifying
16.50: Sky Sport 1 – Qualifying
16.55: SRF2 – Qualifying
22.15: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 12. November
1.30: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
6.00: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
10.30: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
16.00: ORF1 – News
16.00: RTL – Countdown
16.00: Sky Sport 1 – Vorberichte
16.25: ORF1 – Vorberichte und Brasilien-GP live
16.50: SRF Info – Brasilien-GP live
16.55: Sky Sport 1 – Brasilien-GP live
17.00: RTL – Brasilien-GP live
18.45: RTL – Siegerehrung und Highlights
18.45: Sky Sport 1 – Analysen und Interviews
18.50: ORF1 – Analyse
19.15: n-tv – Formel 1, das Rennen kompakt
19.30: Sky Sport 1 – Brasilien-GP Wiederholung

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 20.01., 17:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 20.01., 18:40, Motorvision TV
    Spotted
  • Mi. 20.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 20.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 20.01., 20:15, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 21:45, hr-fernsehen
    Was wurde aus...?
  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7AT