Max Verstappen: Komplett perplex wegen Lewis Hamilton

Von Andreas Reiners
Formel 1
Lewis Hamilton und Max Verstappen

Lewis Hamilton und Max Verstappen

Max Verstappen kommt gut ohne die sozialen Medien aus. Schaut er sich dort doch einmal um, überrascht ihn Weltmeister Lewis Hamilton jedes Mal aufs Neue.

Die Formel 1 und die sozialen Medien: Unter dem neuen Besitzer Liberty Media hat die Königsklasse in diesem Bereich große Fortschritte gemacht, die Fesseln deutlich gelockert und in vielen Fällen auch komplett gesprengt.

Unangefochtener Social-Media-König ist Lewis Hamilton, wobei es unter seinen Kollegen auch einige Muffel gibt. Wie Ferrari-Star Sebastian Vettel, der mit Twitter, Facfebook und Co. so gar nichts anfangen kann.

Max Verstappen hat sein Verhalten auch geändert, wie er dem Telegraaf verriet. Früher hing der Niederländer immer am Handy, um auch nichts zu verpassen. Selbst in Gesprächen mit anderen Menschen.

Seit rund einem Jahr hat er das heruntergefahren. «Es hat mich gestört und mir keinen Mehrwert gebracht. Ich lese auch keine Reaktionen mehr nach den Rennen. Wenn ich heute mit Freunden zusammen bin, werden die Telefone in die Mitte des Tisches gelegt, das ist wesentlich schöner», sagte er.

Seine Schwester übernimmt viele seiner Aktivitäten und Posts in den sozialen Medien, die Verstappen nicht komplett meidet. Auch wenn er nicht vielen Fahrern folgt. «Ich folge Daniel (Ricciardo) und Lewis», sagte Verstappen und verrät, dass ihn der Brite oft staunen lässt. «Wenn ich sehe, was Lewis in seiner Freizeit anstellt, dann bin ich manchmal wirklich perplex. Er macht so viel», so der 20-Jährige.

Max weiter: «Es ist sein Leben, und er gewinnt Rennen und Meisterschaften, von daher ist es in Ordnung. Man kann kaum sagen, dass es für ihn nicht funktioniert.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 22:15, DMAX
    King of Trucks
  • Di. 26.01., 22:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 26.01., 23:10, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 27.01., 02:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
» zum TV-Programm
4DE