Sutil: «Mindestens so gut wie in China»

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Gut ausbalanciert: Sutils VJM03

Gut ausbalanciert: Sutils VJM03

Force-India-Pilot Adrian Sutil erwartet nach dem zweiten freien Training in Barcelona ein gutes Qualifying-Ergebnis.

In Barcelona war wieder Adrian Sutil an der Reihe, seinen Dienstwagen fürs erste freie Training Erstatzmann Paul di Resta zu überlassen. Doch obwohl der 27-jährige Deutsche erst am Nachmittag zum Zug kam, konnte er sowohl die harte als auch die weiche Reifenmischung, sowie alle neuen Teile, die sein Team für den Europa-Auftakt angefertigt hat, testen.

«Alles scheint gut zu funktionieren», freute sich Sutil, «ich war auf beiden Reifenmischungen mit der Fahrzeugbalance zufrieden. Die weichen Reifen brauchen ein paar Runden, bis sie auf Temperatur kommen, doch dann arbeiten sie ziemlich gut.»

Fürs Qualifying rechnet sich der der Force-India-Pilot grosse Chancen auf einen guten Startplatz aus: «Wir sind in guter Form und ich glaube, wir sollten mindestens so stark wie in China sein.» In Shanghai sicherte sich der Gräfelfinger Startplatz 10.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 23.06., 13:00, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Mi.. 23.06., 14:10, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 23.06., 14:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 23.06., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi.. 23.06., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 23.06., 16:25, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 23.06., 16:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 23.06., 17:20, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Mi.. 23.06., 17:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Mi.. 23.06., 18:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
6DE