Nico Rosberg: Rücktritt von Hamilton ist Blödsinn!

Von Mathias Brunner
Formel 1
Nico Rosberg und Lewis Hamilton waren jahrelang Stallgefährten und Rivalen

Nico Rosberg und Lewis Hamilton waren jahrelang Stallgefährten und Rivalen

​Britische Zeitungen haben Nico Rosberg das Wort im Mund umgedreht. Aus vagen Andeutungen wurde konstruiert, dass Lewis Hamilton zurücktreten könne. Aber das wird kaum passieren.

Nico Rosberg meldete sich per Twitter zu Wort: «Jungs, diese Schlagzeile ist kompletter Blödsinn. Wie soll ich wissen, wie lange Lewis noch fahren will? Er kann ein paar weitere Weltmeistertitel holen.»

Rosberg bezog sich auf einen Titel des englischen Express, der geschrieben hatte: «Lewis Hamilton im Rücktritts-Schock – Nico Rosberg enthüllt, dass der Formel-1-Star zurücktreten könnte.»
Die Briten bezogen sich dabei auf Aussagen von Nico bei der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Aber was nur hatte Rosberg dort gesagt?

Rosberg gegenüber der Nachrichtenagentur: «Er hat ja schon dieses Jahr Andeutungen gemacht, dass er nicht mehr so lange unterwegs sein wird. Die würde er nicht machen, wenn er nicht schon ein bisschen die Gedanken hätte.»

Der englische Superstar ist bis Ende 2018 bei Mercedes unter Vertrag und will mit Teamchef Toto Wolff im kommenden Winter eine Vertragsverlängerung aushandeln.

Lewis Hamilton selber sagte zu diesem Thema: «Ich fühle mich derzeit nicht so, als wäre es schon an der Zeit, für jemanden Platz zu machen. Natürlich ist es auch mein Traum, so wie für viele Sportler, auf der Höhe seines Könnens abzutreten. Aber wenn du das tust, dann weisst du später nicht, was du noch alles hättest erreichen können. Viele Sportler haben zu früh aufgehört. Das willst du ja auch nicht.»

Nach dem Titelgewinn in Mexiko ist Lewis nochmals auf das Thema angesprochen worden. Hamilton: «Das wäre leicht für mich, aber es kommen in der Formel 1 einige sehr coole Dinge auf mich zu, so dass ich hier bleiben möchte. Das sind Dinge, die ich geplant habe, aber über die ich noch nicht sprechen kann. Was ich aber sagen kann: Mit 40 werde ich sicher nicht mehr im GP-Auto sitzen! Denn ich weiss, dass es keinen Weg zurück gibt. Ich kann mir also nicht vorstellen, zurückzutreten und später ein Comeback zu geben. Ich kann mir aber gut vorstellen, noch ein paar Jahre zu fahren.»

Lewis Hamilton ist 32 Jahre alt.

Wie alt war Nico Rosberg, als er im Dezember 2016 überraschend seinen Rücktritt erklärte? 31.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 07.04., 15:40, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 07.04., 16:05, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 07.04., 16:15, Hamburg 1
car port
Di. 07.04., 16:50, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Di. 07.04., 17:20, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Di. 07.04., 17:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Di. 07.04., 18:15, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 07.04., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Di. 07.04., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 07.04., 18:45, Motorvision TV
Bike World
» zum TV-Programm
191