Buemi: «Es muss eben alles passen»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Monaco GP Thursday 13/05/10

Monaco GP Thursday 13/05/10

Sébastien Buemi auf Startplatz 13: «Gemessen an unserem Speed im freien Training wäre mehr drin gewesen.»

Wer im freien Training mit Rang 8 aufhorchen lässt, kann mit der 13. Geige im Abschlusstraining nicht glücklich sein – schon gar nicht, wenn man so ehrgeizig ist wie Toro Rosso-Fahrer [*Person Sébastien Buemi*].

«Natürlich bin ich enttäuscht», sagt der Westschweizer. «Im freien Training waren wir genügend schnell, um uns berechtigte Hoffnungen auf einen Platz unter den Top-Ten zu machen. Wenn du es dann im entscheidenden Moment nicht schaffst, das Maximum aus dem Wagen zu holen, dann ist das wenig erbaulich.»

«Erstaunlicherweise lag das nicht mal am Verkehr. Eher daran, dass wir in Sachen Feinabstimmung – Stichwort Reifentemperaturen am Morgen und am Nachmittag – leicht daneben lagen. Mein Ziel bleibt jedoch das Gleiche: ich will in die Punkte fahren.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm