Kobayashi: «In Istanbul wird alles besser»

Von Mathias Brunner
Formel 1
F1 / MONACO GRAND PRIX 2010

F1 / MONACO GRAND PRIX 2010

Der Aufwärtstrend von Barcelona hat sich in Monte Carlo nicht bestätigt: De la Rosa auf Startplatz 15, Kobayashi einen Rang dahinter.

In Monaco wird an allen Ecken und Enden Schweizerdeutsch gesprochen, und überall ist das Thema das gleiche: Wann endlich wird das Team von Peter Sauber wieder stärker?

Der Chef selber nuckelt an einer feinen Davidoff und knurrt: «Ich will zum Abschlusstraining lieber nichts sagen. Wir lassen unseren Technikchef zu Wort kommen.»

[*Person James Key*] gibt so Auskunft: «Nach unserem ermutigenden Auftritt in Barcelona ist das hier natürlich enttäuschend. Aber es war klar, dass diese Strecke für uns schwieriger wird. Die Rundenzeiten lagen sehr dicht beisammen, Zehntelsekunden waren entscheidend, und ich bin davon überzeugt, dass das Auto auch das Potenzial für diese Zehntelsekunden hatte. Aber mit der Verkehrsdichte und den Herausforderungen des Qualifyings haben wir unsere besten Sektorzeiten leider zum Schluss nicht zusammengebracht. Sonst wären wir näher an den besten Zehn gewesen. Wir müssen uns morgen aus allem heraushalten, die Autos ins Ziel bringen und das Beste daraus machen.»

[*Person Pedro de la Rosa*] ergänzt: «Wir haben das Auto nach dem Training vom Donnerstag erheblich umgebaut. Abstimmung und Balance sind jetzt bestmöglich. Aber wir kämpfen noch immer in den langsamen Kurven.»

Und Kamui Kobayashi meint: «In Istanbul wird alles besser.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 20.06., 14:30, Hamburg 1
    car port
  • So.. 20.06., 14:35, Motorvision TV
    GT World Challenge Europa 2021
  • So.. 20.06., 14:45, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • So.. 20.06., 14:45, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 14:45, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 14:50, Schweiz 2
    Formel 1 - GP Frankreich, Rennen
  • So.. 20.06., 15:00, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • So.. 20.06., 15:00, SPORT1+
    Motorsport Live - DTM Trophy
  • So.. 20.06., 15:00, Sport1
    Motorsport Live - DTM Trophy
  • So.. 20.06., 15:25, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
» zum TV-Programm
3DE