Speedway: Trauer um Andrey Kudryashov

Stallduelle: Nur Fernando Alonso mit reiner Weste

Von Mathias Brunner
Fernando Alonso vor Stoffel Vandoorne – wie üblich

Fernando Alonso vor Stoffel Vandoorne – wie üblich

​Wo stehen wir vor dem Russland-GP in Sachen Stallduelle? Für einige Piloten ist der direkte Vergleich mit dem Teamkollegen eher unangenehm. Eine reine Weste besitzt nur McLaren-Star Fernando Alonso.

Die Formel 1 befindet sich in stetigem Wandel, aber gewisse Faustregeln bleiben – etwa jene, wonach du selbst mit einem mittelprächtigen Auto eines immer tun solltest: den eigenen Stallgefährten bügeln. Aber so stehen wir vor dem Grand-Prix-Wochenende von Sotschi eigentlich in Sachen Teamduelle? Wir haben uns ein wenig umgeschaut.

Mercedes: Hamilton – Bottas
Abschlusstraining: 10:5
Rennen: 11:3
Podestplätze: 12:6
Top-10-Platzierungen: 14:13
Punkte: 281:171

Ferrari: Vettel – Räikkönen
Abschlusstraining: 12:3
Rennen: 6:5
Podestplätze: 9:9
Top-10-Platzierungen: 14:12
Punkte: 241:174

Red Bull Racing: Ricciardo – Verstappen
Abschlusstraining: 2:12
Rennen: 3:4
Podestplätze: 2:6
Top-10-Platzierungen: 9:11
Punkte: 126:148

Renault: Hülkenberg – Sainz
Abschlusstraining: 9:6
Rennen: 6:4
Podestplätze: 0:0
Top-10-Platzierungen: 9:10
Punkte: 53:38

Haas: Magnussen – Grosjean
Abschlusstraining: 8:6
Rennen: 5:5
Podestplätze: 0:0
Top-10-Platzierungen: 8:4
Punkte: 49:27

McLaren: Alonso – Vandoorne
Abschlusstraining: 15:0
Rennen: 9:2
Podestplätze: 0:0
Top-10-Platzierungen: 9:3
Punkte: 50:8

Force India: Pérez – Ocon
Abschlusstraining: 4:11
Rennen: 3:8
Podestplätze: 1:0
Top-10-Platzierungen: 7:8
Punkte: 46:45

Toro Rosso: Gasly – Hartley
Abschlusstraining: 10:3
Rennen: 6:2
Podestplätze: 0:0
Top-10-Platzierungen: 4:2
Punkte: 28:2

Sauber: Ericsson – Leclerc
Abschlusstraining: 3:12
Rennen: 3:6
Podestplätze: 0:0
Top-10-Platzierungen: 4:6
Punkte: 6:15

Williams: Stroll – Sirotkin
Abschlusstraining: 6:9
Rennen: 6:5
Podestplätze: 0:0
Top-10-Platzierungen: 2:1
Punkte: 6:1

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 20.05., 10:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 20.05., 10:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 10:50, Motorvision TV
    On Tour
  • Mo.. 20.05., 11:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 13:10, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 20.05., 14:05, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mo.. 20.05., 15:00, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 15:30, Motorvision TV
    Australian Drag Racing Championship
» zum TV-Programm
4