Die Kehrtwende bei Rosberg

Von Philipp Wyss
Formel 1
Rosberg liess Schumacher in Silverstone klar hinter

Rosberg liess Schumacher in Silverstone klar hinter

Nico Rosberg freut sich über sein Silverstone-Podium, Michael Schumacher schaut bereits auf Hockenheim

Nico Rosberg lobt nach dem Silverstone-GP die Leistung seines Mercedes-Teams, welche die Basis für seine dritte Podiumsplatzierung in dieser Saison gewesen sei. «Ich hatte einen guten Start und war glücklich, Ende der ersten Runde bereits auf Platz 4 zu liegen. Unsere Strategie war nicht einfach und ich muss den Jungs an der Boxenmauer ein dickes Lob aussprechen, dass sie mich so toll durchs Rennen geführt haben. Wir konnten somit die richtige Antwort nach dem Valencia-GP geben. Wir haben analysiert, was dort schiefgelaufen ist und einen Schritt nach vorne gemacht. Der Podestplatz ist natürlich fantastisch. Diese Kehrtwende haben wir benötigt und ich bin zuversichtlich, dass von uns noch mehr kommen wird.»

Nicht ganz so glücklich konnte natürlich Teamkollege Michael Schumacher sein (Platz 9): «Der Podiumsplatz von Nico ist gut für das Team, mein Rennen war leider weniger einträglich. Nach dem Boxenstopp musste ich wirklich hart pushen, um Rubens Barrichello wieder zu kriegen. Unglücklicherweise leistete ich mir dann einen Fehler ausgangs einer langsamen Kurve und kam von der Strecke ab. Dies kostete mich viel zeit und zwei Plätze – der Tag war gelaufen. Wir schauen jetzt vorwärts nach Hockenheim wo wir alles tun werden, um das bestmögliche Resultat rauszufahren.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 19.06., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Olympische Sommerspiele 2008, Highlights aus Peking
  • Sa.. 19.06., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Sa.. 19.06., 02:10, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa.. 19.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 19.06., 03:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Sa.. 19.06., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Sa.. 19.06., 05:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Sa.. 19.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
3DE