Yamamoto und Senna

Von André Zengler
Formel 1
Pause für Chandhok

Pause für Chandhok

Das Fahrerkarussell bei HRT dreht sich weiter. In Hockenheim muss Chandhok zuschauen.

Erneuter Fahrerwechsel bei HRT. Der Japaner Sakon Yamamoto wird in Hockenheim bei HRT erneut an den Start gehen, diesmal allerdings im Fahrzeug des Inders Karun Chandhok. Bruno Senna kehrt wieder ans Steuer zurück, nachdem der Brasilianer in Silverstone zuschauen muss.

Das Team erklärte allerdings, dass Chandhok weiterhin Bestandteil von HRT sein wird und auch in diesem Jahr noch Rennen fahren wird.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 18.06., 14:55, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • Fr.. 18.06., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 18.06., 15:55, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Fr.. 18.06., 16:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr.. 18.06., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Fr.. 18.06., 17:40, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Fr.. 18.06., 17:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 18.06., 17:55, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Fr.. 18.06., 18:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Fr.. 18.06., 18:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
2DE