Haug glaubt an die Wende

Von Peter Hesseler
Formel 1
Haug hofft weiter an Mercedes-Erfolge

Haug hofft weiter an Mercedes-Erfolge

Mercedes-Motorsportchef verweist auf die Erfolgsgeschichte seines Teams und hält Rückkehr an die Spitze für eine Zeitfrage.

[*Person Norbert Haug*] glaubt immer noch an die Wende. Der Mercedes-Motorsportchef ist überzeugt davon, dass Team Mercedes GP mit Nico Rosberg und [*Person Michael Schumacher*] trotz einer bislang enttäuschenden Saison in die Erfolgsspur finden wird.

Wie 2009, als das Team unter dem Namen BrawnGP beide Weltmeistertitel einfuhr, bevor es von Mercedes übernommen wurde.

Haug weiss: «Wir sind natürlich nicht dort, wo wir sein wollen, aber das kommt in der Formel 1 ziemlich oft vor.»

Mercedes GP rangiert in der Konstrukteurswertung nur auf Rang 4, 106 Punkte hinter Ferrari (Dritter), 180 Zähler hinter dem führenden Red Bull Racing-Team.

Haug beharrt: «Dieses Team hat bereits gezeigt, dass es Siegen und Titel gewinnen kann. Ich bin schon lange hier und (Teamchef) Ross Brawn ist noch länger in der Formel 1. Und die meiste Zeit verbringt man damit, auf andere aufzuholen. Und ich bin absolut überzeugt davon, dass dies uns auch gelingen wird und wir das beste aus der Situation machen werden. Wir brauchen nur noch etwas Zeit.»

In Budapest war Nico Rosberg zuletzt mit einem Radverlust liegengeblieben, Schumi überrundet und am Ende Elfter geworden.

Danach verkündete Teamchef Brawn, dass sich seine Mannschaft in der Entwicklung von nun an schwerpunktmässig auf 2011 konzentrieren wird.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Di. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Di. 20.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Di. 20.10., 14:35, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Di. 20.10., 15:10, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Di. 20.10., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE