Michael Schumacher-App: Jetzt mit Multimedia-Bereich

Von Otto Zuber
Formel 1
Die offizielle Schumacher-App, die zum 50. Geburtstag der Rennsport-Ikone Michael Schumacher geschaffen wurde, bietet den Fans des Formel-1-Rekord-Weltmeisters nun noch mehr Highlights.

Die Muttersprache von Ferrari fehlte noch, doch darum haben sich drei Fans aus Italien höchstpersönlich gekümmert – sie übersetzten kurzum alle Inhalte der gesamten App «Schumacher. The Official App» ins Italienische. Doch das ist nicht die einzige Neuerung, die es mit dem heute veröffentlichten Update (als iOS- und Android-Version in den App-Stores erhältlich) für die Fans von Michael Schumacher gibt.

Die neueste Version der App bietet auch Inhalte in Augmented Reality: So können die Fans etwa in einem Bereich Schumachers WM-Helme als besonderes Highlight virtuell aufsetzen und das Foto davon über die sozialen Netzwerke teilen. Auch die Liebhaber von Schumachers Rennautos kommen auf ihre Kosten, denn insgesamt 50 Autos aus der Karriere der Rennsport-Ikone können mittels 360-Grad-Drehung, technischer Daten, Historie und Sound erkundet werden.

Der neue Multimedia-Bereich bietet zusätzlich Videos, Boxenfunk-Mitschnitte sowie Bilder und animierte Überflüge über den Erftlandring in Kerpen. Selbst eine fiktive Boxengasse gibt es zu erleben, die den App-Besuchern einen Einblick in die Boxen gewährt.

Wer sich über die Dauer-Ausstellung «Michael Schumacher Private Collection» in der Motorworld in Köln informieren will, findet nun eine komplette Liste aller ausgestellten Gegenstände. Schon seit der Veröffentlichung der App im Januar finden die App-Nutzer auch zu jedem seiner dort ausgestellten Autos Video-Botschaften der Freunde und Rivalen der Formel-1-Legende.

Fans können direkt aus der App auch eine VR-Brille bestellen, mit der die Eindrücke noch lebhafter werden. Der Erlös aus diesem Verkauf geht – wie die Einnahmen aus der «Schumoji App» – an die Keep Fighting Foundation. «Die Offizielle Michael Schumacher App ist ein Grand Prix der Erinnerungen für jeden Michael Schumacher Fan», sagt Sabine Kehm im Namen der Keep Fighting Foundation. «Wir freuen uns sehr, dass die Tifosi von Michael und Ferrari die vielfältigen Möglichkeiten der App nun noch besser erleben können.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 19.04., 00:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo.. 19.04., 00:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 19.04., 00:20, 3 Sat
    37°: Weil sie's kann
  • Mo.. 19.04., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 19.04., 05:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mo.. 19.04., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 19.04., 05:45, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Mo.. 19.04., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 19.04., 06:00, Disney Junior
    Micky Maus Wunderhaus
  • Mo.. 19.04., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
6DE