Ferrari stabilstes F1-Auto

Von Peter Hesseler
Alonso wurde einmal von der Technik gestoppt

Alonso wurde einmal von der Technik gestoppt

Nach 12 Rennen führt die Scuderia in der Standfestigkeitswertung vor Red Bull Racing.

Kurze Zwischenbilanz hinsichtlich der Standfestigkeit der Formel-1-Autos: Ferrari führt nach 12 GP 2010 mit 1471 gefahrenen von maximal möglichen 1474 Runden. Und dies trotz Motorschäden im ersten Saisonviertel. Einziger Ferrari-Defekt, der zu einem Ausfall führte, war allerdings Alonsos Motorschaden in Malaysia.

Damit knüpft die Scuderia an die Zeit von 2000 bis 2004 an, als die roten Renner standfest wie Beton waren.

Zweiter der Haltbarkeits-Wertung ist Red Bull Racing mit 1373 beendeten Runden.

Das schlechteste Team in dieser Disziplin ist Virgin Racing mit elf defektbedingten Ausfällen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 19.10., 22:00, Eurosport
    Motorsport: Extreme E
  • Di.. 19.10., 22:20, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 19.10., 22:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 19.10., 22:45, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Di.. 19.10., 23:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Mi.. 20.10., 00:30, Bibel TV
    Weitersagen. Beten. Spenden.
  • Mi.. 20.10., 01:35, ServusTV
    P.M. Wissen
  • Mi.. 20.10., 02:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 20.10., 03:05, Sky Discovery Channel
    Die Crash-Kings
  • Mi.. 20.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE