Sergio Pérez über Marshal: «Hätte die fast getötet»

Von Otto Zuber
Formel 1
Sergio Pérez

Sergio Pérez

Sergio Pérez erlebte im Monaco-GP während der Safety-Car-Phase eine Schrecksekunde, die er so schnell nicht mehr vergessen wird. Der Mexikaner fuhr beinahe in zwei Streckenposten, die auf der Piste waren.

Damit rechnet kein GP-Star: Als Sergio Pérez im Monaco-GP nach seinem Reifenwechsel noch während der Safety-Car-Phase wieder auf die Strecke fuhr, sah er sich plötzlich mit zwei Streckenposten auf der Bahn konfrontiert. Der 29-Jährige aus Guadalajara bremste und zuckte – und hatte Glück, keinen der Beiden erwischt zu haben.

«Mann, was ist nur los mit diesen Marshals?», funkte Pérez entsetzt an die Box. «Ich hätte die fast getötet!» Und der achtfache GP-Podeststürmer fragte auch gleich: «Sind die Marshals okay?» Sein Racing-Point-Team gab kurz darauf Entwarnung und erklärte, dass die Streckenposten nicht mehr im Weg seien.

Nach der Zieldurchfahrt auf der 13. Position bestätigte «Checo»: «Während der Safety-Car-Phase rannte beinahe ein Marshal in mein Auto. Ich hätte die Beiden beinahe erwischt. Das war wirklich schlimm, sie waren gerade dabei, zurückzurennen und ich kam aus der Boxengasse. Ich musste in die Eisen steigen und sie hatten viel Glück, dass ich sie nicht erwischt habe.»

Der Mexikaner will die Szene zusammen mit Vertretern des Automobilweltverbands besprechen «Die Streckenposten sind hier normalerweise sehr gut. Das ist natürlich eine Frage der Sicherheit, letztlich ist die Sicherheit für die Marshals und die Fahrer das Wichtigste.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 00:05, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 00:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 01:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 03:15, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 03:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 04:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 05:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE