Vettel: «Ich bin verhalten optimistisch»

Von Mathias Brunner
Zu allem entschlossen – Sebastian Vettel

Zu allem entschlossen – Sebastian Vettel

Der Red Bull Racing-Fahrer über verschenkte Punkte, die Chancen in Belgien, verrückte Krankenwagen-Fahrer und Geburtstagskind Mark Webber.

Sebastian Vettel reagiert gleichmütig auf die Tatsache, wieviele Punkte Red Bull Racing oder er selber in dieser Saison schon verschenkt haben. «In jeder Sprache geht das Sprichwort ein wenig anders, aber ich glaube, in Österreich sagen sie – wenn meine Tante einen Schniedel hätte, dann wäre sie mein Onkel. Man soll den verschenkten Punkte nicht nachweinen, sondern es halt beim nächsten Mal besser machen.»

Was verspricht sich der gegenwärtig schnellste Mann der Formel 1 vom Belgien-GP? «Im letzten Jahr waren wir im kurvigen Sektor 2 ganz stark, etwas weniger in den Vollgas-Passagen der Sektoren 1 und 3. Dieses Jahr sind wir auf jeder Art von Strecke schnell gewesen, also bin ich fürs Wochende, hm, sagen wir: verhalten optimistisch.»

Nicht nur Michael Schumacher hat in Spa-Francorchamps schon eine Menge erlebt, sondern auch Vettel: «2006 habe ich mir in den Renault World Series einen gebrochenen Finger zugezogen. Es war mein erster Besuch in einem Medical Center, keine schöne Erfahrung und einigermassen skurril – man setzte mich in einen Rollstuhl, obwohl meine Beine in guter Verfassung waren, und ich musste einer dieser seltsamen Spital-Kutten anziehen. Darüber hinaus war der Fahrer des Krankenwagens verrückter als alle Grand-Prix-Fahrer zusammen ...»

Vettel auf die Frage, was er Mark Webber morgen zum 34. Geburtstag schenken werde: «Er hat wirklich Geburtstag? Das wusste ich gar nicht! Hm, ich glaube, ich nehme ihm aus meinem Hotel eines dieser Gratis-Shampoos mit ...»
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 14:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr.. 22.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 16:10, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 22.10., 17:05, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • Fr.. 22.10., 17:50, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr.. 22.10., 18:20, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis der USA 2021
  • Fr.. 22.10., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 22.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE