Sutil: «Wir gingen zu spät raus»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Adrian Sutil auf dem Weg zu Startplatz 8

Adrian Sutil auf dem Weg zu Startplatz 8

Letztes Jahr war Force India die Sensation des Trainings (Pole-Position von Giancarlo Fisichella), dieses Mal war die Leistung gut, aber nicht gut genug.

Vor einem Jahr staunten Fans und Fachleute über die grandiose Darbietung von Force India mit der Sensations-Pole von Giancarlo Fisichella. Dieses Mal ist [*Person Adrian Sutil*] als schnellster Force-India-Fahrer auf Rang 8 zu finden.

«Mir war von Anfang an klar, dass wir nicht noch einmal so überraschen würden», sagt der Deutsche, der im zweiten freien Training noch Zweitschnellster gewesen war. «Startplatz 8 ist eine solide Ausgangslage zu einem guten Grand Prix. Ich freu mich auf ein gewiss spannendes Rennen, besonders wenn wir daran denken, dass die Wetterprognose Schauer vorhersagt.»

Hätte Sutil weiter vorne stehen können? «Vielleicht gingen wir zum Schluss zu spät auf die Bahn, so dass ich keine zweite schnelle Runde mehr hinlegen konnte. In La Source war es wegen einer Schauerwolke bereits wieder nass. Man musste heute auch ein wenig Glück haben, zum richtigen Zeitpunkt auf der Strecke zu sein.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Di. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Di. 20.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Di. 20.10., 14:35, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Di. 20.10., 15:10, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Di. 20.10., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
7DE