Singapur-GP im Fernsehen: Seit drei Wochen kein Regen

Von Mathias Brunner
So kann das im Fahrerlager aussehen

So kann das im Fahrerlager aussehen

​Diese Fragen bleiben seit elf Jahren offen: Was passiert auf der künstlich beleuchteten Singapur-Rennstrecke, wenn der Himmel seine Schleusen öffnet? Kann dann überhaupt gefahren werden?

Das Dutzend wird voll: Am kommenden Wochenende wird zum zwölften Mal ein Grosser Preis von Singapur ausgetragen. In einer Klimazone, in welcher ein kräftiger Regenguss pro Tag (oder in der Nacht) zur Normalität gehört, bleibt das Strassenrennen ein Kuriosum – noch nie seit 2008 hat es im Training oder Rennen geregnet. Zuvor und danach, gewiss, 2017 etwa begann der Grand Prix auf regennasser Bahn, die Fahrer starteten auf Intermediate-Reifen. Und es ist immer wieder vorgekommen, dass Formel-1-Fahrerlager und Strassen von Gewittern mit Starkregen unter Wasser gesetzt wurde.

2019 präsentiert sich Singapur nicht so grün wie üblich: Es hat – sehr unüblich – seit drei Wochen nicht geregnet. Wiesen sind eher braun als grün, viele Pflanzen sind abgestorben, die Stadt wässert Abertausende Blumenbeete, damit die bunte Pracht erhalten bleibt, welche die Touristen so erfreut.

Der Wetterbericht sagt: Erst ab Montag ist mit teilweise erheblichen Regenfällen zu rechnen. Was die Meteorologen nicht sagen können – wie schnell diese Regenfront naht. Im schlechtesten Falle kommt sie schon Sonntagabend, und dann ist es fraglich, ob wir ein Rennen erleben. Denn wenn es hier regnet, dann wie aus Kübeln, so in der Art von Sepang (Malaysia). Die Formel 1 hat das auch schon einige Male zu spüren bekommen, einfach nicht punktgenau zum Training oder Grand Prix.

Könnte bei Regen überhaupt gefahren werden? Wie reflektiert das Licht in Milliarden von Wassertröpfchen? Als vor Jahren das Beleuchtungssystem fürs erste Formel-1-Nachtrennen ausprobiert wurde, wurden auch Tests mit künstlich benetzter Bahn durchgeführt. Doch die Tests fanden mit einem GP2-Renner statt, ausserdem war damals nur ein Auto auf der Bahn von Le Castellet (Südfrankreich). Was die Sicht angeht, bleiben daher viele Fragen offen. Regnet es in der hier üblichen Intensität, ist an Formel-1-Fahren nicht zu denken, dann ist einfach zu viel Wasser auf der Bahn. Und keiner weiss, was im Betonkanal von Singapur mit der Gischt passiert, die von den Rädern aufgewirbelt wird.

Singapur-GP im Fernsehen

Donnerstag, 19. September
14.30: Sky Sport 2 – Fahrer-Pressekonferenz

Freitag, 20. September
7.20: Sky Sport 1 – Qualifying in Monza, Wiederholung
8.20: Sky Sport 1 – Italien-GP in Monza, Wiederholung
10.25: Sky Sport 1 – 1. Freies Training
12.30: Sky Sport 1 – Teamchef-Pressekonferenz
13.30: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
14.25: Sky Sport 1 – 2. Freies Training
14.25: n-tv – 2. Freies Training
14.25: ORF1 – 2. Freies Training
16.15: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
19.00: Sky Sport 2 – 2. Freies Training Wiederholung
23.30: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung

Samstag, 21. September
1.00: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
6.30: Sky Sport 2 – Italien-GP in Monza, Wiederholung
8.30: Sky Sport 2 – 1. Freies Training Wiederholung
10.15: Sky Sport 2 – 2. Freies Training Wiederholung
11.55: Sky Sport 2 – 3. Freies Training
13.45: Sky Sport 2 – 3. Freies Training, Wiederholung
14.00: RTL – 3. Freies Training, Zusammenfassung
14.45: ORF1 – F1-News
14.45: RTL – Qualifying
14.45: Sky Sport 2 – Qualifying
14.55: ORF1 – Qualifying
14.55: SRF2 – Qualifying
16.15: Sky Sport 2 – Pressekonferenz Qualifying

Sonntag, 22. September
0.00: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
7.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
12.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
13.00: Sky Sport 2 – Vorberichte
13.00: ORF1 – F1-News
13.15: RTL – Countdown
13.30: SRF2 – Vorberichte und Singapur-GP
13.35: ORF1 – Vorberichte und Singapur-GP
14.00: RTL – Singapur-GP
14.05: Sky Sport 2 – Singapur-GP
16.00: Sky Sport 2: Analysen und Interviews
16.10: RTL – Siegerehrung und Highlights
16.25: ORF1 – F1-Analyse
16.30: Sky Sport 2 – Pressekonferenz Rennen
17.30: Sky Sport 2 – Qualifying, Wiederholung
18.30: Sky Sport 2 – Rennen, Wiederholung

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 21.10., 00:00, Eurosport 2
    Rallye: Azoren-Rallye
  • Do.. 21.10., 00:05, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do.. 21.10., 00:55, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Do.. 21.10., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 21.10., 03:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 21.10., 03:00, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do.. 21.10., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 21.10., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 21.10., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE